AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

accuro-stahlbau GmbH & Co KG

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der accuro-stahlbau GmbH & Co KG aus Launsdorf ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.

Forderungsanmeldungen können bis 08.06.2020 ab sofort über den AKV unter klagenfurt@akveuropa.at  angemeldet werden.

Die Verbindlichkeiten betragen rund EUR 662.000,00

Es sind 35 Gläubiger und keine Dienstnehmer von der Insolvenz betroffen.

Unternehmensgegenstand ist die Planung und Errichtung von Metallkonstruktionen.

Dabei ist die insolvente Firma österreichweit tätig.

Insolvenzursachen

Das Unternehmen wurde bereits 2004 gegründet. Die Tätigkeit ist untrennbar verbunden mit Ing. Robert Schropper, der über eine vieljährige Erfahrung im Bereich des Unternehmensgegenstandes der Schuldnerin verfügt. Die wirtschaftliche Entwicklung war bis zum Jahre 2018 positiv.

Die Gründe für die Zahlungsunfähigkeit liegen einerseits in der durch die Covid-19-Maßnahmen eingeschränkten Möglichkeit zur Ausübung der Tätigkeit und den damit einhergehenden Entgang von Erlösen. Zudem konnte die Schuldnerin eine Ausweitung des Kreditrahmens durch ihre Bank nicht erreichen und war somit nicht mehr in der Lage die offenen Verbindlichkeiten zu bezahlen.

Vermögen

PASSIVA // EUR  662.000,00

Von der Insolvenz sind 35 Gläubiger betroffen.

Prognose

FORTFÜHRUNG // ja

Die Fortführung des Unternehmens ist beabsichtigt und wird ein entsprechender Sanierungsplanvorschlag noch eingebracht werden.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden. 

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
MMag. Dr. Beatrix Jernej
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Klagenfurt
Tel: 05 04 100 – 9000