AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

DailyDeal GmbH

Insolvenz

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der DailyDeal GmbH (FN344421b) am Handelsgericht Wien ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Die Schuldnerin betreibt seit 2010 ein ursprünglich aus Deutschland stammendes Geschäftsmodell, welches vornehmlich Klein- und Mittelbetrieben die Möglichkeit bietet, auf einer sogenannten „online-to-offline Plattform“ Produkte und Dienstleistungen ohne Fixkosten anzubieten. Entscheidet sich ein Kunde, einen der sogenannten „Deals“ mit einem Kooperationspartner der Schuldnerin abzuschließen, wird ihm ein Gutschein ausgestellt, welcher direkt beim jeweiligen Kooperationspartner eingelöst werden kann.

Seit Beginn der operativen Tätigkeit der Schuldnerin wurden rund 10.000 Deal-Kampagnen auf der Website platziert.

Die Schuldnerin weist ausdrücklich darauf hin, dass bereits gekaufte Gutscheine nicht von der Insolvenz betroffen sind, da die Schuldnerin nur als Vermittlerin handelt und der Kunde mit dem Kauf des Gutscheins direkt einen Vertrag mit dem Kooperationspartner abgeschlossen hat.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird vor allem auf den Einbruch des Geschäfts in Deutschland zurückgeführt, was auch durch das positive Geschäft in Österreich nicht alleine kompensiert werden konnte.

Die aktuellen Vermögensverhältnisse müssen im Zuge des Verfahrens erst überprüft werden. Gemäß den uns vorgelegten Unterlagen sind von diesem Insolvenzverfahren derzeit rund 500 Gläubiger, 14 Dienstnehmer sowie 4 „Freelancer“ betroffen.

Die Gesamtverbindlichkeiten betragen laut Schuldnerin rund EUR 1,17 Mio.

Weitere Vorgangsweise

Eine Unternehmensfortführung wird angestrebt.

Das schuldnerische Unternehmen soll im Wege eines Sanierungsplans entschuldet werden.

Die Insolvenzgläubiger sollen zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine 20%ige Quote erhalten, zahlbar innerhalb von 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                                                         01.10.2019
Anmeldefrist:                                                                    27.11.2019
Insolvenzverwalter:                                                         Mag. Dr. Ulla Reisch
Prüfungstagsatzung & Sanierungsplantagsatzung:  11.12.2019

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380