AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

DailyDeal GmbH – Informationen für betroffene Gläubiger

Im Sanierungsverfahren Daily Deal wurde der Sanierungsplan zurückgezogen und hat die Insolvenzverwalterin die Schließung des Unternehmens beantragt. Es wird daher ein Konkursverfahren geführt.

Zur Gutscheinproblematik ist zu sagen, dass nunmehr ein OGH Urteil ergangen ist, wonach einerseits Gutscheine nicht in der am Gutschein angegebenen Zeit ablaufen und andererseits Leistungen von den Kooperationspartnern erbracht werden müssen.

Informationen für Kunden:

Die Kunden sollen daher weiter versuchen ihre Gutscheine direkt bei den Kooperationspartnern einzulösen.

Der VKI hat angekündigt Musterprozesse gegen Kooperationspartner, die Gutscheine nicht mehr entgegennehmen, führen zu wollen.

Kunden können ihre Forderung aus nicht eingelösten Gutscheinen im Insolvenzverfahren Daily Deal anmelden. Diese werden jedoch nur anerkannt, wenn die Nichtdurchsetzbarkeit gegenüber dem Kooperationspartner nachgewiesen werden kann. Welche Schritte hier gesetzt werden müssen, ist derzeit noch unklar und schlägt die Insolvenzverwalterin daher vor, mit der Anmeldung solcher Forderungen die Musterprozesse des VKI abzuwarten.

Kunden die ein Daily Deal Guthaben haben, können dieses weiterhin lediglich als Insolvenzforderung anmelden.

Der AKV EUROPA unterstützt diese bei der gerichtlichen Anmeldung einer Insolvenzforderung im Insolvenzverfahren.

Informationen für Kooperationspartner:

Die Kooperationspartner die Gutscheine annehmen und ihre Leistung erbringen, haben einen Anspruch auf ihren mit Daily Deal vereinbarten Umsatz und müssen ihre Forderungen im Insolvenzverfahren anmelden und erhalten dann bei Verfahrensbeendigung die Konkursquote. Solange die Gutscheine noch nicht eingelöst wurden, können diese Forderungen bereits jetzt als bedingte Forderungen angemeldet werden.

Kooperationspartner die die Änderung der Kooperationsbedingungen der Insolvenzverwalterin in den letzten Tagen angenommen haben, erhalten zu den NEU-Gutscheinen (nach Insolvenzeröffnung verkauft) die vereinbarten Umsatzanteile ausbezahlt.

Der AKV EUROPA unterstützt diese bei der gerichtlichen Anmeldung einer Insolvenzforderung im Insolvenzverfahren.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380