AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

F. Haanl Modehandels GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der F. Haanl Modehandels GmbH (FN 236327s) am Landesgericht Wiener Neustadt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt wurde.

Unternehmensdaten

Das schuldnerische Unternehmen wurde 2003 gegründet und beschäftigt sich mit dem Einkauf und Verkauf von Damen- und Herrenoberbekleidung. Von der Antragstellerin werden derzeit folgende 5 Filialen betrieben:

  • Riverside Liesing, A-1230 Wien, Breitenfurterstraße 372
  • Q19 Einkaufsquartier Döbling, A-1190 Wien, Grinzingerstraße 112
  • Casual Friday Fashion Outlet Währing, A-1180 Wien, Währingerstraße 156
  • Shopping Center Nord, A-1210 Wien, Ignaz-Köck Straße 1
  • Wiener Neustadt, A-2700 Wiener Neustadt, Herzog Leopoldstraße 12

Die Antragstellerin beschäftigt derzeit 17 Dienstnehmer.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2019 hat die Antragstellerin aufgrund von Umsatzrückgängen mit Umstrukturierungsmaßnahmen begonnen, welche auch zunächst zu greifen begonnen hatten. Jedoch mussten ab Mitte März 2020 aufgrund der Corona-Krise alle Filialen geschlossen werden, sodass aufgrund geringer Reserven und der fehlenden Einnahmen die laufenden Verbindlichkeiten nicht mehr beglichen werden konnten.

Gemäß eigener Angaben sind derzeit 60 Gläubiger mit Gesamtverbindlichkeiten von rund EUR 1,15 Mio. betroffen.

Weitere Vorgangsweise

Den Gläubigern wird folgender Sanierungsplan angeboten:

Die Gläubiger erhalten eine Quote von 20 %, zahlbar binnen 2 Jahren.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380