AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Fröch Personenverkehrs GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Fröch Personenverkehrs GmbH, FN 271511g,  ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht Wels eröffnet wurde.

Unternehmensdaten / Insolvenzursache

Die Schuldnerin ist 100 %-ige Alleingesellschafterin der Almtal Reisen GmbH (FN 423240 m) hinsichtlich derer ebenfalls ein Sanierungsverfahren zu 20 S 100/19k behängt. Bis zum Jahr 2016 konnte die Schuldnerin ausgeglichene Ergebnisse erzielen. Durch die Verluste der Tochtergesellschaft, die massive Fuhrparkerweiterung sowie durch Forderungsausfälle kam es allein im Jahr 2017 zu einem Jahresfehlbetrag von rund EUR 570.000. In der Folge kam es zu Liquiditätsengpässen, welche nicht mehr finanziert werden konnten.

Von der Insolvenz sind ca. 24 Dienstnehmer betroffen.

Vermögenslage

Die offenen Verbindlichkeiten werden mit rund EUR 1.300.000,00 bekanntgegeben.
Von der Insolvenz sind rund 120 Gläubiger geschädigt.

Weitere Vorgangsweise / Sanierungsplanvorschlag

Eine Unternehmensfortführung ist beabsichtigt und bietet die Schuldnerin ihren Gläubigern derzeit eine Sanierungsplanquote von 20% zahlbar binnen 2 Jahren an.

Verfahrensdaten

Eröffnung:  16.10.2019

Anmeldefrist:  18.11.2019

Insolvenzverwalter:  Dr. Gerhard Haslbauer, Rechtsanwalt in 4663 Laakirchen

Prüfungstagsatzung:  28.11.2019

Sanierungsplantagsatzung: 16.01.2020

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Linz
Tel: 05 04 100 – 4000