AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Grundner Fassaden und Putz GmbH

Grundner Estrich GmbH

Insolvenzsache

  • Grundner Fassaden und Putz GmbH

Die Grundner Fassaden und Putz GmbH in 8423 St. Veit am Vogau hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Betroffen sind 39 Dienstnehmer und 25 sonstige Gläubiger.

Die Verbindlichkeiten sollen EUR 288.746,14 betragen. Die Aktiva bewertet man mit ca. EUR 115.000,00.

Eine Schließung des Unternehmens wird unumgänglich sein.

  • Grundner Estrich GmbH

Auch die Grundner Estrich GmbH hat einen Konkursantrag gestellt. Bei dieser Gesellschaft sind 10 Dienstnehmer beschäftigt und die Verbindlichkeiten betragen EUR 147.800,00. Auch dieses Unternehmen wird zu schließen sein.

Unternehmensdaten

Die Firma Grundner Fassaden und Putz GmbH mit dem Sitz in 8423 St. Veit am Vogau, Schulstraße 16 hat ihre Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit eingestanden und beim Landesgericht für ZRS Graz ein Insolvenzverfahren beantragt.

Die Gesellschaft wurde im Jahr 2012 gegründet und geschäftsführender Gesellschafter ist Anton Grundner, geb. 28.12.1961.

Unternehmensgegenstand ist die Errichtung von Innen- und Außenputzen, Fassadenputz und die Ausübung des Stukkateurgewerbes.

Im schuldnerischen Unternehmen waren zuletzt 39 Dienstnehmer beschäftigt.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Hinsichtlich der Insolvenzursachen führt man aus, dass ein starker Preisverfall durch ausländische Mitbewerber, vor allem aus Slowenien vorliege. Dadurch sei man mit Umsatzrückgängen konfrontiert gewesen, da dieser massive Konkurrenzdruck mit einem enormen Preisverfall einhergeht. Zudem sind Kundenforderungen uneinbringlich geworden, zum Teil in Folge der Insolvenz von Kunden, jedoch andererseits auch wegen erhobener Gewährleistungsansprüche.

Die Verbindlichkeiten sollen EUR 288.746,14  betragen, denen Aktiva von EUR 115.215,83 gegenüberstehen sollen.

Weitere Vorgangsweise 

Das Unternehmen hat bereits im Jahr 2018 einen Verlust von EUR 244.000,00 erzielt. Trotz des Versuches im Jahr 2019 die Ertragslage durch strukturelle Maßnahmen zu verbessern, ist keine Entwicklung in Zukunft zu erwarten, dass das Unternehmen wiederum gewinnbringend geführt werden kann. Aus diesem Grund stimmt man bereits im Insolvenzantrag einer Schließung des Unternehmens zu, sodass es zu einer Liquidation kommen wird.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband 

Geschäftsstelle Graz
Tel: 05 04 100 – 8000
Mag. Franz Blantz
Tel: 05 04 100-8160
Mobil: 0664/84 59 207