AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

GWS-Krankenbeförderung GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der GWSKrankenbeförderung GmbH beim Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Unternehmensgegenstand der GWS-Krankenbeförderung GmbH ist die Personen- und Krankenbeförderung. Großer Auftraggeber war u.a. die Wiener Gebietskrankenkasse.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Auf Grund einer Gesetzesnovelle zum Wiener Rettungs- und Krankentransportgesetz, mit welcher ab April 2019 privaten Anbietern den Patiententransport mittels Tragesessel bzw. liegend untersagt wurde, fielen somit laut Angaben der Schuldnerin rund 70% des Gesamtumsatzes aus. Hinsichtlich dieser Gesetzesnovelle ist nach wie vor eine Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof anhängig.

Gemäß vorgelegter Unterlagen sind von diesem Insolvenzverfahren derzeit über 50 Gläubiger mit Gesamtforderungen von rund EUR 1,3 Millionen betroffen.

Weitere Vorgangsweise

Der Unternehmensbetrieb ist bereits mangels fehlender Umsatzgrundlagen faktisch geschlossen. Alle MitarbeiterInnen haben das Unternehmen bereits verlassen. Auf Grund der Umstände ist keine Sanierung angestrebt und wird das Unternehmen zu verwerten sein.
Der Geschäftsführer hat bereits die Zustimmung zur Betriebsschließung und Liquidation der Gesellschaft erteilt.

Verfahrensdaten

Eröffnung: 09.09.2019
Anmeldefrist: 22.10.2019
Insolvenzverwalter: Mag. Petra Diwok
Prüfungstagsatzung: 05.11.2019

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA

Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland

Tel: 05 04 100 – 1380