AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

HEAT-Gruppe

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der

 Heat-Holding GmbH, FN123253f,
 E.U.T. Anlagenbau GmbH, FN228379b,
 Heat Bioenergy GmbH, FN295976i,
 Premaberg Industrieanlagen GmbH, FN121362z,

jeweils ein Konkursverfahren beim Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Geschäftsgegenstand der Heat-Holding GmbH, der Muttergesellschaft der „Heat-Gruppe“, ist das Halten von Beteiligungen an Gesellschaften sowie die Erbringung der Dienstleistungen für die Tochtergesellschaften.

Nachdem die Heat-Holding GmbH auch für die Verbindlichkeiten ihrer Tochtergesellschaften haftet, betragen die Gesamtverbindlichkeiten unter Berücksichtigung der Haftungen rund EUR 8,7 Mio.

Die Heat-Holding GmbH ist Alleingesellschafterin folgender Gesellschaften:

 Heat wärmetechnische Anlagen Gesellschaft m.b.H, FN873434x
 Premaberg Industrieanlagen Gesellschaft m.b.H, FN121362z
 R+I Rohr- und Industrieanlagen GmbH, FN145922t
 E.U.T. Anlagenbau GmbH, FN228379b
 Heat Bioenergy GmbH, FN295976i
 PSC Personalmanagement GmbH, FN343555d
 R+I Anlagen- und Gebäudetechnik GmbH, FN428407k

Insolvenzursachen

Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird laut Eigenantrag auf die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Heat-Gruppe und der damit einhergehenden Problemen zurückgeführt.

Nachdem die Hausbank die Konten der Heat-Gruppe nunmehr vorübergehend gesperrt hat, ist die Zahlungsunfähigkeit eingetreten.

Weitere Vorgangsweise

Eine Sanierung wird derzeit von keiner der angeführten Antragsteller angestrebt.

Verfahrensdaten

Die vier Firmen wurden mit Beschluss vom 06.03.2020 eröffnet.

Die Anmeldefrist für die E.U.T. Anlagenbau GmbH und Heat Bioenergy GmbH ist der 28.04.2020. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung der beiden Verfahren finden am 12.05.2020 statt.

Gläubiger der Heat-Holding GmbH und Premaberg Industrieanlagen GmbH können ihre Forderungen bis zum 14.05.2020 anmelden. Die Tagsatzungen finden am 28.05.2020 statt.

Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. Rupert Schenz, Rechtsanwalt in Mödling, bestellt. Außer bei der Heat-Holding GmbH, hier wurde Herr Dr. Thomas Wanek, Rechtsanwalt in Perchtoldsdorf, bestellt.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380