AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

HTI High Tech Industries AG

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der HTI High Tech Industries AG, FN173270i, nunmehr ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Die Antragstellerin ist die börsennotierte Muttergesellschaft des HTI-Konzerns. Einzig operativ tätige Konzerngesellschaft ist die Gruber & Kaja High Tech Metals GmbH, über deren Vermögen bereits ein Insolvenzverfahren zu hg 17 S 105/19v behängt.

Hinsichtlich der Insolvenzursachen wird darauf verwiesen, dass Gespräche mit neuen potentiellen Investoren nicht erfolgreich beendet werden konnten. Hinzu kamen kurzfristige und unerwartete Abrufrückgänge bei einem Großkunden, sodass die Gruber & Kaja High Tech Metals GmbH letztlich den Insolvenzantrag gestellt hat und damit auch die Unternehmensfortführung der HTI High Tech Industries AG nicht mehr sichergestellt ist.

Bei der Schuldnerin sind keine Dienstnehmer beschäftigt.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Die Passiva einschließlich der Ausfallshaftungen und Intercompany-Forderungen werden mit rund EUR 20,6 Mio. angegeben. Die Aktiva werden mit etwa EUR 1,1 Mio. bewertet. Von der Insolvenz sind rund 30 Gläubiger betroffen.

Weitere Vorgangsweise / Sanierungsplanvorschlag

Derzeit liegt ein Sanierungsplanantrag im gesetzlichen Mindesterfordernis – 20%, zahlbar binnen zwei Jahren ab Annahme – vor. Die Finanzierung soll durch den Einstieg eines Investors erfolgen und wird eine Barquote in Aussicht gestellt.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                29.08.2019
Anmeldefrist:                           15.10.2019
Insolvenzverwalter:                Mag. Thomas Kurz, Rechtsanwalt in 4020 Linz
Prüfungstagsatzung:               29.10.2019
Sanierungsplantagsatzung:   29.11.2019

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Linz
Tel: 05 04 100 – 4000