AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Interforst Österreich Handelsgesellschaft mbH neuerlich insolvent

Passiva betragen rund EUR 1,88 Mio.

18 Dienstnehmer betroffen.

Eine Fortführung wird nicht angestrebt.

 

Insolvenzsache

Das vor mehr als 40 Jahren gegründete Unternehmen war bereits im Jahr 2014 insolvenzverfangen. Das damalige Verfahren wurde nach Annahme eines Sanierungsplanes, welcher eine Gesamtquote von 20 % binnen 2 Jahren vorsah, aufgehoben. Die Verbindlichkeiten betrugen damals rund EUR 5 Mio.

 

Unternehmensdaten

Das nach den Aufzeichnungen im Firmenbuch zur Gänze geleistete Stammkapital in der Höhe von EUR 36.500,00 wird vom geschäftsführenden Alleingesellschafter Eduard Pichler, geb. 15.07.1954, gehalten.

Unternehmensgegenstand ist der Handel mit Produkten der Forstwirtschaft.

Das Unternehmen ist am Standort 8740 Zeltweg, Bundesstraße 64 etabliert, eine Zweigniederlassung wird in 9863 Rennweg, St. Georgen 39 unterhalten. Im Unternehmen sind aktuell 18 Dienstnehmer beschäftigt.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Der vormalige Sanierungsplan wurde zur Gänze erfüllt. Im neuerlichen Insolvenzantrag verweist man darauf, dass durch den vormaligen Sanierungsplan letztlich eine nachhaltige Konsolidierung des Unternehmens nicht erreicht werden konnte, zumal erhebliche finanzielle Ressourcen aufgrund der Zahlungsverpflichtungen gebunden worden seien, sodass eine entsprechende Bestückung des Warenlagers im Hinblick auf Kundenanfragen nicht möglich gewesen sei.

Nachdem die bereits in der Vorinsolvenz thematisierte Investorensuche nicht erfolgreich gewesen sein dürfte und auch von Gesellschafterseite offenbar kein weiteres Interesse mehr gegeben ist, wird eine Fortführung des Unternehmens nicht angestrebt, sodass das Unternehmen zu schließen und die vorhandenen Aktiva zu verwerten sein werden.

In der Vorinsolvenz war eine Betriebs- und Geschäftsausstattung inklusive Lagerware mit einem Liquidationswert von rund EUR 439.000,00 vorhanden. In der Bilanz zum 30.06.2018 werden diesbezüglich Werte angeführt, welche von geringeren Werten ausgehen lassen. Offene Forderungen wurden mit rund EUR 228.000,00 ausgewiesen, wobei zu prüfen sein wird, ob diese allenfalls abgetreten sind.

Die Passiva sollen rund EUR 1,88 Mio. betragen.

Weitere Vorgangsweise

Im Mittelpunkt des gegenständlichen Verfahrens wird somit die ordnungsgemäße Liquidation stehen.

Eröffnung: 16.04.2019

Anmeldefrist: 05.06.2019

Insolvenzverwalter: Dr. Helmut Fetz, RA, 8700 Leoben, Hauptplatz 11

Gläubigerversammlung: 15.05.2019, 11.00 Uhr

Berichts- und Prüfungstagsatzung: 19.06.2019, 10.45 Uhr

 

 

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Graz
Tel: 05 04 100 – 8000

Mag. Markus Graf
Tel: 05 04 100-8160
Mobil: 0664/84 59 203