AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Sanierungsverfahren (ohne EV) über Martinas Choise – Kosmetik-Studio in Villach eröffnet

Der AKV EUROPA gibt bekannt, dass über das Vermögen von Frau Martina Lacroix – Kosmetik-Studio „Martinas Choise“ aus Villach – heute beim Landesgericht Klagenfurt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet wurde.

Die am 28.04.1968 geborene Schuldnerin führt unter angeführter Adresse ein Kosmetik- (Nagel-) Studio unter der Bezeichnung „Martinas Choise“.

Im Betrieb ist eine Mitarbeiterin Teilzeit beschäftigt.

Ihre selbständige Tätigkeit übt die Schuldnerin seit dem Jahre 2000 aus und war ursprünglich bis 2016 in Wien tätig.

Den dortigen Schönheitssalon veräußerte sie um EUR 50.000,00 und deckte damit Verbindlichkeiten ab.

Ihre nunmehrigen Verbindlichkeiten belaufen sich auf rund EUR 87.000,00.

Die Aktiva sollen etwa einen Wert von EUR 8.000,00 darstellen und betreffen div. Einrichtungen im Geschäftslokal.

Seitens der Schuldnerin wurde ein Sanierungsplan eingebracht.

Die Bedingungen sehen

eine Quote von 20 % vor,
zahlbar in vier Raten zu je 5 %,
binnen 60 Tagen, 12, 18 und 23 Monaten nach Annahme.

Das Quotenerfordernis beträgt rund EUR 16.000,00, wozu noch die Verfahrenskosten kommen.

Die Quote soll offenbar durch Einnahmen der Betriebsfortführung hervorgebracht werden.

Rückfragenhinweis

Dr. Arno Ruckhofer
Geschäftsstellenleiter
0664/84 59 200

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband
Geschäftsstelle Klagenfurt
050 4100/9000