AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Pierre Lang Europe Handelsgesellschaft m.b.H. + Hans Andersen Ges.m.b.H.

Insolvenzsache

Der AKV EUROPA gibt bekannt, dass über das Vermögen der „Pierre Lang“ Europe Handelsgesellschaft m.b.H. (FN43915g) sowie über dessen Gesellschafter, der Hans Andersen Ges.m.b.H. (FN43911a), jeweils ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Handelsgericht Wien eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Das Unternehmen wurde im Jahr 1961 von den Brüdern Hans & Peter Andersen als Wiener Handwerksbetrieb für exklusiven Modeschmuck gegründet. Im Jahr 1984 kreierte die Familie Andersen die Marke Pierre Lang. In den weiteren Jahren expandierte die Unternehmensgruppe nach Deutschland, Schweiz, Italien, England, Luxemburg, Frankreich, Polen und Tschechien.

Die Pierre Lang Unternehmensgruppe zählt zu den größeren Modeschmuckherstellern Europas, wobei der Schmuck im Direktvertrieb an europäische Endverbraucher verkauft wird.

Die Organisationsstruktur können Sie folgendem Organigramm entnehmen:

„Pierre Lang“ Europe Handelsgesellschaft m.b.H.
Die Antragstellerin ist im Bereich Marketing und Vertrieb der produzierten Schmuckstücke tätig.

Alleingesellschafterin der „Pierre Lang“ Europa Handelsgesellschaft m.b.H. ist die Hans Andersen Ges.m.b.H., über deren Vermögen am heutigen Tag ebenfalls die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung beantragt wurde.

Die „Pierre Lang“ Europa Handelsgesellschaft m.b.H. ist nur für den Verkauf und das Marketing verantwortlich, sodass sie die Waren von der Hans Andersen Ges.m.b.H. bezieht.

Aktiva: laut Eigenantrag rd. EUR 980.000,–
Passiva: laut Eigenantrag unbesichert EUR 8,275 Mio. (zu berücksichtigen im Sanierungsverfahren EUR 6,5 Mio.)

Dienstnehmer: 56; die Löhne und Gehälter wurden bis einschließlich Dezember 2018 bezahlt.
Betroffene Gläubiger: rd. 290

Hans Andersen Ges.m.b.H.
Die Antragstellerin ist im Bereich Herstellung und Produktion von Modeschmuck tätig.

Aktiva: laut Eigenantrag rd. EUR 40.000,– (im Liquidationsfall der „Pierre Lang“ Europe)
Passiva: laut Eigenantrag unbesichert EUR 13,778 Mio. (zu berücksichtigen im Sanierungsverfahren EUR 8,898 Mio.)

Dienstnehmer: 190; die Löhne und Gehälter wurden bis einschließlich Dezember 2018 bezahlt.
Betroffene Gläubiger: rd. 90

Insolvenzursachen / Vermögenslage

In den umsatzstärksten Monaten Oktober und November 2018 kam es zu erheblichen unerwarteten Umsatzrückgängen.

Sowohl die „Pierre Lang“ Europe Handelsgesellschaft m.b.H., als auch die Hans Andersen Ges.m.b.H. waren im Jahr 2012 bereits insolvent und sind diese aufgrund des Scheiterns der außergerichtlichen Sanierungsbemühungen zahlungsunfähig und überschuldet.

Weitere Vorgangsweise

Beide Unternehmen sollen fortgeführt und jeweils über nachstehenden Sanierungsplan entschuldet werden:

Die Gläubiger erhalten eine Quote von 20%, zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes.

Der Einstieg eines Investors ist geplant.

Verfahrensdaten – “Pierre Lang” Europe Handelsgesellschaft m.b.H.

Eröffnung:                                   23.01.2019

Anmeldefrist:                             19.03.2019

Masseverwalter:                        Dr. Susi Pariasek, Rechtsanwalt in 1010 Wien

Gläubigerversammlung:          05.02.2019, 12.15 Uhr

Prüfungstagsatzung:                02.04.2019, 11.15 Uhr

Sanierungsplantagsatzung:    14.05.2019, 11.30 Uhr

Verfahrensdaten – Hans Andersen Ges.m.b.H.

Eröffnung:                                 23.01.2019

Anmeldefrist:                           19.03.2019

Masseverwalter:                      Mag. Norbert Abel, Rechtsanwalt in 1010 Wien

Gläubigerversammlung:       05.02.2019, 12.00 Uhr

Prüfungstagsatzung:              02.04.2019, 11.00 Uhr

Sanierungsplantagsatzung:  14.05.2019, 11.00 Uhr

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA

Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland

Tel: 05 04 100 – 1380