AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Thomas Holzer Erdbau GmbH

Die Firma Thomas Holzer Erdbau GmbH mit dem Sitz 8680 Mürzzuschlag meldet Insolvenz an.

Es wird ein 20%iger Sanierungsplan angestrebt.

Von der Insolvenz sind 109 Gläubiger und 13 Dienstnehmer betroffen.

Die Passiva betragen EUR 1.472.891,17.

Angestrebt wird eine Weiterführung des Unternehmens.

 

 

Insolvenzsache

Die Firma Thomas Holzer Erdbau GmbH mit dem Sitz in 8680 Mürzzuschlag, Mariazeller Straße 45 hat ihre Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit eingestanden und beim Landesgericht Leoben ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt.

Ein vorliegender Sanierungsplan sieht derzeit nachstehendes Anbot vor:

Die Insolvenzgläubiger erhalten zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen gleichgültig ob es sich um offene Buchforderungen oder Wechselforderungen handelt, eine Quote von 20% zahlbar innerhalb von 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanvorschlages.

 

Unternehmensdaten

Die Thomas Holzer Erdbau GmbH wurde im April 2015 gegründet und ist zu FN433280b eingetragen. Das Stammkapital in Höhe von EUR 35.000,00, welches mit einem Betrag von EUR 5.000,00 einbezahlt ist, wird vom alleinigen Gesellschafter Thomas Holzer, geb. 01.06.1968, gehalten.

Seit 30.04.2015 übt Thomas Holzer die handelsrechtliche Geschäftsführung aus.

Unternehmensgenstand ist die Durchführung von Erdbauarbeiten, Straßenbau, Straßensanierungen und Forststraßenbau.

Im schuldnerischen Unternehmen waren zuletzt 13 Dienstnehmer beschäftigt.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Im Zuge der Ausschreibungen für die Erdbauarbeiten für den Semmering Basistunnel hat sich im Jahr 2016 eine Zusammenarbeit mit einem Salzburger Unternehmen ergeben. Diese bei der Ausschreibung zum Zuge gekommen Firma fragte beim schuldnerischen Unternehmen an, ob diese Möglichkeiten zur Entsorgung und Lagerung von Tunnelausbruchsmaterial hätte. Da Herr Holzer grundbücherlicher Eigentümer einer der Tunnelbaustelle gegenüber liegenden Liegenschaft war, wurde ein Vertrag hinsichtlich der Deponierung von Tunnelaushubmaterial geschlossen. Es wurden in weiterer Folge, um diesen Auftrag erfüllen zu können, weitere Grundstücke angekauft. Es wurde ein Vertrag über einen Gesamtauftrag von ca. 3-4 Mio. Umsatz auf 3 Jahre geschlossen. In weiterer Folge war in Kooperation mit dem Salzburger Unternehmen eine Schotteraufbereitungslage geplant. Die Thomas Holzer Erdbau GmbH begann mit den Arbeiten, organisierte weitere Grundstücke und erledigte alle behördlichen Genehmigungen. Nachdem die baulichen Voraussetzungen fertiggestellt waren, wurde man jedoch gebeten den Auftrag abzurechnen. Es folgten mehrere Verhandlungen und Gespräche die schlussendlich zu keinem Erfolg führten. Da das schuldnerische Unternehmen über keine Rechtsschutzversicherung verfügte, konnte man sich auch auf keinen langen Rechtsstreit einlassen. Durch den Verlust dieses Auftrages entging dem schuldnerischen Unternehmen ein Umsatz von jährlich EUR 1 Mio., welcher trotz aller Versuche mit anderen Aufträgen nicht mehr kompensiert werden konnte. Derzeit liegen bereit erteilte Aufträge im Umfang von ca. EUR 600.000,00 vor. In den nächsten Wochen kann noch mit weiteren Aufträgen gerechnet werden.

Die Verbindlichkeiten sollen EUR 1.472.891,17 betragen. Ein aussagekräftiger Vermögensstatus wird noch zu erstellen sein.

Weitere Vorgangsweise

Das Unternehmen soll im Rahmen des Insolvenzverfahrens weitergeführt werden.

Als Reorganisationsmaßnahme ist vorerst beabsichtigt die Abbauberechtigung für den Steinbruch zu veräußern. Weiteres ist beabsichtigt die eigens für den Auftrag angemieteten Leasingbaufahrzeuge zurückzustellen. Durch diese Maßnahmen sollen hinkünftige Liquiditätsengpässe des schuldnerischen Unternehmens vermieden werden.

Verfahrensdaten

Eröffnung: 05.03.2019

Anmeldefrist: 24.04.2019

Insolvenzverwalter: Dr. Gernot Prattes, Rechtsanwalt in 8600 Bruck/Mur, Hauptplatz 23

Gläubigerversammlung: 03.04.2019, 13.25 Uhr

Berichts- und Prüfungstagsatzung: 08.05.2019, 13.15 Uhr

Sanierungsplantagsatzung: 05.06.2019, 13.15 Uhr

 

 

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA

Alpenländischer Kreditorenverband

 

Geschäftsstelle Graz

Tel: 05 04 100 – 8000

Mag. Markus Graf

Tel: 05 04 100-8160

Mobil: 0664/84 59 203