AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Transporte Harnisch Wolfgang GmbH

Insolvenz

Der AKV EUROPA gibt bekannt, dass über das Vermögen von Internationale Transporte Harnisch Wolfgang GmbH in Maria Rain, Göltschacher Straße, ein Insolvenzverfahren beim Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.

Das Unternehmen beschäftigt 17 Dienstnehmer.

 

Die Verbindlichkeiten betragen EUR 803.650,00.

 

Eine Fortführung eines Teilbetriebes ist geplant sowie der Abschluss eines Sanierungsplanes.

 

Es sind rund 20 Gläubiger von der Insolvenz betroffen.

 

Die Schuldnerin wurde im Jahr 2009 in Form einer GmbH unter oben genannter Adresse gegründet.  Seitdem befasst sich die Schuldnerin im Bereich Güterbeförderung. Des Weiteren werden Lagerhallen vermietet und verpachtet.

Die Schuldnerin beschäftigt derzeit 17 Dienstnehmer.

 

Eine Fortführung der betrieblichen Tätigkeit wird angestrebt, jedoch im eingeschränkten Umfang. In diesem Zusammenhang ist beabsichtigt, dass Dienstverhältnisse zu 12 Mitarbeiter aufgelöst werden, damit die Personalkosten reduziert werden können.

Insolvenzursachen

 

Als Ursachen der Insolvenz der Insolvenz wird angeführt, dass es seit dem Jahr 2017 zu beträchtlichen Umsatzeinbußen vor allem bei einer Hauptkundin kommt. Für 2019 hat diese Kundin mitgeteilt, dass keine Aufträge mehr zu erwarten sind.  Des Weiteren kommt hinzu, dass der Kontokorrentkreditrahmen voll ausgeschöpft ist.

 

Vermögen

PASSIVA // EUR 803.650,00

Von der Insolvenz sind rund 20 Gläubiger betroffen.

 

Aktiva werden in der Höhe von rund EUR 485.000,00 angeführt.

Prognose

FORTFÜHRUNG // Ja

Die Schuldnerin beabsichtigt die Fortführung eines Teilbetriebes sowie den Abschluss eines Sanierungsplanes.

 

Rückfragenhinweis

Dr. Beatrix Jernej

STv. Geschäftsstellenleiterin

 

AKV EUROPA

Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Klagenfurt

Tel: 05 04 100 – 9000