AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Walter Viktora

Betreiber des Gastronomielokals “Bratpfandl”

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen des nicht protokollierten Einzelunternehmens Walter Viktora, geb. 29.10.1960, das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet worden ist.

Unternehmensdaten

Das schuldnerische Unternehmen betreibt das Gastronomielokal „Bratpfandl“ im Multiplex der Shopping City Süd. Derzeit sind bei diesem Unternehmen 16 Dienstnehmer beschäftigt.

Insolvenzursachen

Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird auf die insbesondere auch durch die Coronavirus-Krise verursachten Umsatzrückgänge zurückgeführt.

Vermögenslage

Laut den vorgelegten Unterlagen sind von diesem Insolvenzverfahren rund 40 Gläubiger mit Gesamtforderungen von insgesamt EUR 380.000,00 betroffen. Die aktuellen Vermögenverhältnisse werden im Zuge des Verfahrens zu prüfen sein.

Weitere Vorgangsweise 

Das schuldnerische Unternehmen wird fortgeführt.

Den Gläubigern wird ein Sanierungsplanvorschlag in Höhe von 20% angeboten.

Das für die Erfüllung des angebotenen Sanierungsplans erforderliche Finanzierungserfordernis soll durch den Fortbetrieb erwirtschaftet werden.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                 07.01.2021
Anmeldefrist:                            18.02.2021
Insolvenzverwalter:                 Mag. Maria-Christina Nau, Rechtsanwältin
Prüfungstagsatzung:                04.03.2021
Sanierungsplantagsatzung:    04.03.2021

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380