woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

AEROTEC-EUROPA Gesellschaft für lufttechnischen Systembau mbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der AEROTEC-EUROPA Gesellschaft für lufttechnischen Systembau mbH, FN197740w, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht Korneuburg eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Die Antragstellerin beschäftigt sich mit der Planung, Dimensionierung, Herstellung, Montage und Wartung natürlicher Lüftungen für die Schwerindustrie und ist vorwiegend am deutschen, österreichischen, italienischen und polnischen Markt tätig.

Für die Hauptkomponente, nämlich den Windleitenflächenlüfter, existiert ein Musterschutz. Die Planung und Dimensionierung der Bauteile wird im eigenen Konstruktionsbüro abgewickelt.

Betroffene Dienstnehmer: 10

Insolvenzursachen

Die Antragstellerin führt in ihrem Eigenantrag aus, dass im Jahr 2020 in Folge der COVID-19-Pandemie der Auftragseingang abrupt abgebrochen ist und daher staatlich gestützte COVID- Überbrückungsfinanzierungen bei der Hausbank in Anspruch genommen werden mussten.

Die Auftragslage habe sich nunmehr stark gebessert jedoch bestehen nach wie vor Verzögerungen in der Umsetzung von Projekten, sodass ein weiteres Stundungsansuchen bei der Hausbank – zur Überbrückung der Liquiditätsengpässe – negativ behandelt wurde.

Vermögenslage

Aktiva: rund EUR 474.000,00
Passiva: rund EUR 7,7 Mio
Betroffene Gläubiger: rund 130

Weitere Vorgangsweise

Den Gläubigern wird ein Sanierungsplanvorschlag mit einer Quote von 20%, zahlbar binnen zwei Jahren, angeboten.

Das schuldnerische Unternehmen soll unter Aufsicht eines Insolvenzverwalters fortgeführt werden.

Die angebotene Quote soll aus den Zahlungseingängen aus Projekten und den Fortbetrieb des Unternehmens aufgebracht werden.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                23.08.2022

Anmeldefrist:                           29.09.2022

Insolvenzverwalter:                Mag. Dr. Wolfgang Sindelar, Rechtsanwalt in 1010 Wien

Prüfungstagsatzung:              13.10.2022

Sanierungsplantagsatzung:  17.11.2022

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380