woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Alpendorf Apartment Betriebs GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Alpendorf Apartment Betriebs GmbH, FN 281723z beim Landesgericht Innsbruck ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Bei dem Unternehmen handelt es sich um den Apartmenthotel Betreiber des Alpendorfs in Gerlos, welches bereits 2017 in Insolvenz war.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Damals, wie im gegenständlichen Insolvenzverfahren werden die Insolvenzgründe auf Streitigkeiten mit der Bank zurückgeführt. Von Seiten des Geschäftsführers wurden bereits 2017 medial schwere Vorwürfe erhoben. Die Forderung der Bank wird bestritten.

Nach Angaben der Schuldnerin ist die Buchungslage des Tourismusbetriebs jedoch gut und es werden auch weitere Einnahmen durch einen Fixkostenzuschuss erwartet.

Die insolvenzantragstellende Bank geht hingegen von Verbindlichkeiten des schuldnerischen Unternehmens von zumindest EUR 1,230.000,- aus.

Gemäß vorgelegter Unterlagen dürften neben der Bank noch circa 20 weitere Gläubiger betroffen sein.

Die Schuldnerin ist Eigentümerin der Liegenschaft in Gerlos, welche pfandrechtlich belastet ist. Es wird nunmehr im Rahmen des Insolvenzverfahrens das Ausmaß der pfandrechtlichen Belastung zu prüfen sein, ob die Liegenschaft einer Schätzung sowie einer Verwertung zugeführt werden kann.

Die Insolvenzursachen sowie die aktuellen Vermögensverhältnisse müssen im Zuge des Verfahrens erst überprüft werden.

Weitere Vorgangsweise 

Das damalige Insolvenzverfahren wurde mit dem Abschluss eines Sanierungsplans beendet. Derzeit wurde im gegenständlichen Verfahren kein Antrag auf Sanierung eingebracht, dies auch da der Geschäftsführer die Überschuldung bislang bestritten hatte. Ob ein solcher geplant ist, kann im Moment noch nicht gesagt werden und wird im Zuge des Verfahrens geklärt.

Es wurde ein Konkursverfahren eröffnet.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                            12.01.2022

Anmeldefrist:                                       07.02.2022

Insolvenzverwalter: Dr. Geiler Stefan, Rechtsanwalt, 6020 Innsbruck, Maria Theresien Straße 17-19

Berichts- und Prüfungstagsatzung: 21.02.2022, 9:30 Uhr

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Tirol
Tel: 05 04 100 – 6180