woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

EYEMAXX Real Estate AG

Forderungsanmeldungen speziell für Anleihegläubiger

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der EYEMAXX Real Estate AG, HRB 11755, beim Landesgericht Korneuburg ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Die Schuldnerin ist im Bereich der Immobilienentwicklung tätig, wobei diese selber als Holdingunternehmen zu den jeweilig operativ tätigen Tochter- und Schwesterngesellschaften fungierte. Das Unternehmen ist seit Juni 2011 an der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Jänner 2019 an der Wiener Börse notiert.

Darüber hinaus hat das Unternehmen folgende Anleihen begeben, die ebenso börsennotiert und von dieser Insolvenz betroffen sind:

  • WKN/ISIN: A2GSSP/DE000A2GSSP3
    Laufzeit: April 2018 bis April 2023
    Emissionsvolumen: EUR 55 Mio.
  • WKN/ISIN: A2YPEZ/DE000A2YPEZ1
    Laufzeit: September 2019 bis September 2024
    Emissionsvolumen: EUR 50 Mio.
  • WKN/ISIN: A289PZ/DE000A289PZ4
    Laufzeit: Juli 2020 bis Juli 2025
    Emissionsvolumen: EUR 30 Mio.
  • WKN/ISIN: A3E5VR/DE000A3E5VR6
    Laufzeit: September 2021 bis März 2022
    Emissionsvolumen: EUR 4,26 Mio. (platziert EUR 714.000,00)

Anleihegläubigern wird empfohlen, ihre Forderungen im gegenständlichen Verfahren ebenfalls zur Anmeldung zur bringen.

Der Alpenländische Kreditorenverband bietet ab sofort allen betroffenen Gläubigern sowie Anleihegläubigern gerne an, Sie bestmöglich zu vertreten, Ihre Forderung beim zuständigen Konkursgericht anzumelden sowie Ihnen über den Fortgang des Verfahrens zu berichten.

Weitere Vorgangsweise

Das Unternehmen soll fortgeführt und über nachstehenden Sanierungsplan entschuldet werden:

Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 20%, zahlbar innerhalb von drei Jahren ab Annahme des Sanierungsplanvorschlages.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                  05.11.2021
Anmeldefrist:                             01.12.2022
Insolvenzverwalter:                  Mag. Dr. Ulla Reisch, Rechtsanwältin
Prüfungstagsatzung:                12.12.2021
Sanierungsplantagsatzung:    26.01.2022

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380