woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Gerd Wimmer

Ehemaliger Profifußballspieler

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen des Herrn Gerd Wimmer, geb. 09.01.1977, Plöcknerstraße 25/4, 3100 St. Pölten, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht St. Pölten eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Der Antragsteller, vormals Profi-Fußballspieler, betreibt ein nicht eingetragenes Einzelunternehmen, dessen Unternehmensgegenstand der Ankauf von Immobilien und Liegenschaften zu Vermietungszwecken ist.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Das gegenständliche Insolvenzverfahren wurde über Eigenantrag des Schuldners eröffnet.

Der Antragsteller hält Geschäftsanteile an folgenden Immobiliengesellschaften:

 GBW 56 GmbH (FN496514g), über welche zu 11 S 24/20b ein Sanierungsverfahren (Quote 100%) am Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet wurde
 GEWI Immobilienverwertungs GmbH (FN308486g), über welche zu 10 S 27/20d ein Konkursverfahren am Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet wurde
 OBK 10 GmbH (FN511406v), über welche zu 11 S 65/20z ein Konkursverfahren am Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet wurde.

Nach Angaben des Schuldners bestehen zwischen den oben genannten Gesellschaften und dem Antragsteller Querhaftungen, welche mitursächlich für die gegenständliche Insolvenz gewesen seien.
Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird daher im Wesentlichen auf Fehlinvestitionen bei einzelnen Liegenschaften der oben genannten Immobiliengesellschaften zurückgeführt.

Laut der vom Schuldner vorgelegten Unterlagen sind von dieser Insolvenz rund 12 Gläubiger betroffen und stehen Aktiva von EUR 8,1 Mio. Passiva von EUR 9,8 Mio. gegenüber.

Der Schuldner verfügt über zahlreiches Liegenschaftsvermögen, unter anderem in Mödling und Kitzbühel, welche pfandrechtlich belastet sind.

Weitere Vorgangsweise

Eine Unternehmensfortführung wird angestrebt.

Sanierungsplan

Den Insolvenzgläubigern wird zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine 20%ige Quote, zahlbar innerhalb von 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans, angeboten.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                             06.08.2021
Anmeldefrist:                                        14.09.2021
Insolvenzverwalter:                             Dr. Hans Pucher, Rechtsanwalt in St. Pölten
Berichts- und Prüfungstagsatzung:  28.09.2021
Sanierungsplantagsatzung:                02.11.2021

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380