woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

GROWENTAS GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der GROWENTAS GmbH mit Sitz in Fürnitz, Kärntnerstraße 48, ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.

Die Verbindlichkeiten betragen rund EUR 938.000,-, davon entfallen rund EUR 416.000,- auf Gesellschafterdarlehen.

Es sind rund 35 Gläubiger von der Insolvenz betroffen.

Dienstnehmer sind keine mehr beschäftigt.

Laut Konkursantrag hängt die Antragstellung eines Sanierungsplanes davon ab, ob die Gesellschafter weiteres Kapital zur Verfügung stellen.

Die Schuldnerin wurde erstmalig im Jahr 2018 im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien unter der Adresse Mariahilfer Straße 36, 1070 Wien eingetragen. Seit 03.11.2020 ist der Firmensitz in Fürnitz, Kärntnerstraße 48.

Handelsrechtlicher Geschäftsführer ist seit 08.11.2021 Ing. Michael Kollmann, der bis 03.10.2019 Geschäftsführer der ELAN Sportartikelerzeugungs- und Handelsgesellschaft m.b.H., ebenfalls in Fürnitz adressiert, war.

Die Geschäftstätigkeit der Schuldnerin basiert auf einer „Lizenz“ zu einem Franchisesystem – Kunstblumen für Unternehmen zur Dekoration bereit zu stellen.

Derzeit sind im Betrieb keine Mitarbeiter mehr beschäftigt.

Insolvenzursachen

Als Ursachen der Insolvenz wird im Konkursantrag die Corona-Krise im Jahr 2020 genannt. Bestehende Kunden sind ihren Verpflichtungen nicht mehr nachgekommen. Der Markt konnte wegen den ständigen Lock-Downs nicht nachhaltig bearbeitet werden. Für die Dienstleistung war auch kein Bedarf.

Vermögen

PASSIVA // EUR 938.000,-

Von der Insolvenz sind rund 35 Gläubiger betroffen.

Die Passiva entfallen auf rund EUR 416.000,- auf Gesellschafterdarlehen und EUR 263.000,- stellt ein AWS-Überbrückungskredit dar. Öffentliche Stellen behaupten Forderungen von rund EUR 44.000,-. Der Rest sind Lieferverbindlichkeiten.

Aktiva umfassen derzeit einen Wert von EUR 85.000,-, die aus Warenlager und offenen Forderungen bestehen. Die Lizenzgebühr muss erst im Zuge des Insolvenzverfahrens bewertet werden.

Prognose

FORTFÜHRUNG // fraglich

Laut Konkursantrag hängt die Antragstellung eines Sanierungsplanes und die Fortführung davon ab, ob die Gesellschafter weiteres Kapital zur Verfügung stellen.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
MMag. Dr. Beatrix Jernej
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Klagenfurt
Tel: 05 04 100 – 9000