woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Kauf und Spar HandelsgesmbH.

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Kauf und Spar HandelsgesmbH., FN270301b, am Landesgericht Eisenstadt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Bei der Insolvenzschuldnerin handelt es sich um ein Unternehmen mit Sitz in Siegendorf, welches im Bereich Einzelhandel mit Waren aller Art wie Sonder- und Restposten tätig ist.

Die Insolvenzschuldnerin betreibt unter den Namen Cherry Sonderpostenmärkte folgende Filialen:

  • Gerasdorf
  • Schwechat
  • Neunkirchen
  • St. Pölten
  • Jennersdorf

Der derzeitige Mitarbeiterstand beläuft sich auf 41 Mitarbeiter.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz begann mit Expansionsbestrebungen und Streitigkeiten mit dem darlehengewährenden Gesellschafter. Hinzu kamen die Umsatzeinbußen aufgrund der COVID-Pandemie.

Es wird von Gesamtverbindlichkeiten in der Höhe von EUR 3,6 Mio., diesen sollen nach Angaben der Schuldnerin jedoch Aktivwerte in Höhe von EUR 1,1 Mio. gegenüberstehen.

Gemäß vorgelegter Gläubigerliste sind von diesem Insolvenzverfahren rd. 80 Gläubiger betroffen.

Weitere Vorgangsweise

Eine Unternehmensfortführung wird angestrebt.

Das schuldnerische Unternehmen soll im Wege eines Sanierungsplans entschuldet werden.

SANIERUNGSPLANVORSCHLAG

Die Insolvenzgläubiger erhalten zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine 20%ige Quote, zahlbar innerhalb von 3 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans.

Die Insolvenzschuldnerin plant den Sanierungsplan durch Reorganisationsmaßnahmen und Personalabbau zu finanzieren.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                              14.01.2022
Anmeldefrist:                         21.02.2022
Insolvenzverwalter:               Dr. Felix Stortecky
Prüfungstagsatzung:             07.03.2022
Sanierungsplantagsatzung: 28.03.2022

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380