woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Kienzl GmbH Bäckerei – Konditorei – Café

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Kienzl GmbH Bäckerei – Konditorei – Café, 9560 Feldkirchen, Schillerstraße 4, ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.

Die Verbindlichkeiten betragen rund EUR 1,500.000,-.
Es sind rund 45 Gläubiger und 32 Dienstnehmer von der Insolvenz betroffen.
Ob der Betrieb aufrechterhalten werden kann, ist aus heutiger Sicht fraglich.

Die Schuldnerin wurde erstmalig in Form einer GmbH im Jahr 2019 gegründet und im Firmenbuch des Landesgerichts Klagenfurt eingetragen. Mit dieser Gesellschaft werden die Caféhäuser betrieben. Weiterer Geschäftszweig war die Bäckerei und Konditorei.

Derzeit sind im Betrieb 32 Mitarbeiter, 29 Arbeiter und 3 Angestellte, beschäftigt.

Die Gründung der Gesellschaft im Jahr 2019 erfolgte mit der Idee, die traditionelle „Bäckerei Kienzl“, welche in St. Paul im Lavanttal gut etabliert war, als Marke mit ihren Produkten bestehen zu lassen, obwohl kein Nachfolger gefunden werden konnte. Die Schuldnerin hat die Rezepte, Maschinen sowie die Kunden vom Einzelunternehmen Kienzl erworben. Die Produktion erfolgte in einer angemieteten Backstube in St. Paul bis Feber 2022. Danach wurde die Produktion ausgelagert.

Insolvenzursachen

Als Ursachen der Insolvenz wird im Konkursantrag angeführt, dass die wirtschaftlich positiven Prognosen nicht eingetreten sind. Es erfolgte eine zu optimistische Annahme der Umsatzentwicklung.

Vermögen

PASSIVA // EUR 1,500.000,-

Von der Insolvenz sind rund 45 Gläubiger betroffen.

Aktiva umfassen derzeit einen Wert von EUR 457.000,-, sodass von einer Überschuldung von rund EUR 1,043 Mio. ausgegangen werden kann.

Prognose

FORTFÜHRUNG und SANIERUNGSPLAN // fraglich

Laut Konkursantrag hängt die Fortführung bzw. Schließung von der wirtschaftlichen Fortbestehensprognose des Insolvenzverwalters ab.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.
Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
MMag. Dr. Beatrix Jernej
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Klagenfurt
Tel: 05 04 100 – 9000