woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Leib & Söl Verein zur Förderung der Gemeinschaft

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt:

Der gemeinnützige Verein Leib & Söl Verein zur Förderung der Gemeinschaft hat beim Landesgericht für ZRS Graz ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt.

Der Verein beschäftigt 84 Mitarbeiter.

Derzeit betreibt der Verein 3 Tagesbetreuungsstätten in Passail, Frohnleiten und Weiz. Zudem werden mobile Dienste („Hilfe zum Wohnen“, „Familienentlastung“, „Freizeitassistenz“, „Persönliche Assistenz“ sowie „Kindergarten- und Schulassistenz“) angeboten. Weiters werden ein Trödlerladen in Weiz sowie 2 Werkstätten in Passail und Frohnleiten betrieben.

Den Verbindlichkeiten von EUR 1.145.000,00 sollen Aktiva von EUR 380.500,00 gegenüberstehen.

Angestrebt wird eine Weiterführung, wobei jedoch das Leistungsangebot reduziert werden soll.

Der gemeinnützige Verein Leib & Söl Verein zur Förderung der Gemeinschaft mit dem Sitz in 8162 Passail hat beim Landesgericht für ZRS Graz die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwalter beantragt.

Den Gläubigern wird vorerst die Mindestquote von 20 % binnen 2 Jahren angeboten, sodass ein konkretes Anbot erst auszuhandeln sein wird.

Unternehmensdaten

Bei der Schuldnerin handelt es sich um einen gemeinnützigen Verein, dessen Vereinsgegenstand das Anbieten von sozialen Dienstleistungen im Bereich der Begleitung von Menschen mit Behinderung ist.

Der Verein wurde im Jahr 1997 gegründet und der Tätigkeitsbereich wurde laufend erweitert.

Derzeit betreibt der Verein 3 Tagesbetreuungsstätten in Passail, Frohnleiten und Weiz. Zudem werden mobile Dienste („Hilfe zum Wohnen“, „Familienentlastung“, „Freizeitassistenz“, „Persönliche Assistenz“ sowie „Kindergarten- und Schulassistenz“), angeboten. Weiters werden ein Trödlerladen in Weiz sowie 2 Werkstätten in Passail und Frohnleiten betrieben.

Der Verein beschäftigt derzeit 84 Mitarbeiter und betreut etwa 140 Klienten.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Hinsichtlich der Insolvenzursachen führt man aus, dass im Jahr 2011 der Fördertarif um 25 % reduziert wurde und seither jährliche Verluste erzielt wurden, die durch Mittel von dritter Seite abgedeckt worden sein sollen. Um die Förderrichtlinien zu erfüllen, seien im Jahr 2018 noch bauliche Maßnahmen ergriffen worden, dies mit erheblichen Kosten.

Notwendige Restrukturierungen, vor allem im Personalbereich seien während der Corona Pandemie nicht bzw. nur teilweise umgesetzt worden.

Die notwendigen Einsparungsmaßnahmen  seien daher zeitverzögert wirksam geworden, jedoch ist eine vorliegende Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit gegeben.

Die Verbindlichkeiten sollen EUR 1.145.000,00 betragen.

Die Aktiva bewertet das Unternehmen mit EUR 380.500,00.

Weitere Vorgangsweise

Beabsichtigt ist eine Weiterführung und eine Sanierung über einen Sanierungsplan, zu dessen Finanzierung auch Mittel von dritter Seite zugeführt werden sollen.

Im Rahmen der Restrukturierung soll es auch zu einer Zusammenlegung der Tagesstätten um zu Leistungskürzungen kommen, um positive Wirtschaftsergebnisse erzielen zu können.

Verfahrensdaten

Landesgericht für ZRS Graz zur Geschäftszahl 27 S 167/22v, Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung

Zum Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Paul Wuntschek in 8020 Graz bestellt.

Eröffnung:                                             17.11.2022

Anmeldefrist:                                        10.01.2023

Berichts- und Prüfungstagsatzung:  24.01.2023, 10.20 Uhr

Sanierungsplantagsatzung:                14.02.2023, 10.15 Uhr

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Graz
Tel: 05 04 100 – 8000
Mag. Franz Blantz
Tel: 05 04 100-8180
Mobil: 0664/84 59 207