woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Malermeister Gasteiner Ges.m.b.H.

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Malermeister Gasteiner Ges.m.b.H., FN34573v mit Sitz in 5020 Salzburg, Friedrich von Walchen Straße 6, beim zuständigen Landesgericht Salzburg ein Konkursverfahren eröffnet wurde.

Unternehmensdaten / Insolvenzursachen

Das Insolvenzverfahren wurde auf Grundlage eines Eigenantrags der Schuldnerin eröffnet.

In den Jahren 2018 und 2019 konnte ein Jahresüberschuss erwirtschaftet werden, wenngleich bereits zu diesem Zeitpunkt negatives Eigenkapital bestand.

Aufgrund der guten Auftragslage 2020 war die Schuldnerin optimistisch, das Jahr 2021 mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Als Grund für das Nichteintreten dieser Erwartung wurden die Auswirkungen der Corona-Pandemie genannt.

Da es daraufhin bei zwei Aufträgen zu Mängeln kam, wurden die Rechnungen in Höhe von rund EUR 150.000,00 erheblich gekürzt bzw. nicht bezahlt.

Aufgrund dieser Vorfälle wurde anschließend das Team verkleinert und der betriebliche Aufwand auf das Notwendigste gekürzt und sollten zukünftig nur noch kleinere, jedoch gut kalkulierte Aufträge mit ausreichendem Deckungsbeitrag abgewickelt werden. Die dadurch zu erwirtschafteten Beträge ließen jedoch eine Bedienung der bestehenden Verbindlichkeiten nicht in ausreichendem Maße zu.

Vermögenslage

Die Gesamtverbindlichkeiten betragen rund € 900.000,00. Den Passiva stehen laut Angaben im Eröffnungsantrag folgende Aktiva zur Verfügung: voraussichtlich einbringliche Kundenforderungen in der Höhe von ca. € 130.000,00 sowie strittige Forderungen in der Gesamthöhe von ca. € 200.000,00 sowie Anlage- und Umlaufvermögen, dies jedoch nur in geringem Ausmaß.

Hinzu kommt die noch fehlende Stammeinlage in Höhe von EUR 19.162,21 sowie eine Forderung gegen den geschäftsführenden Gesellschafter in Höhe von rund EUR 100.000,00. Beides wurde im Eröffnungsantrag als einbringlich eingestuft.

Weitere Vorgangsweise

Eine Sanierung des Unternehmens wird von der Schuldnerin nicht anvisiert, der Schließung des Betriebes wurde bereits ausdrücklich zugestimmt.

Betroffene Dienstnehmer:                                                     ca. 15

Betroffene Gläubiger:                                                                     5

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                                                       20.05.2021

Anmeldefrist:                                                                  14.07.2021

Insolvenzverwalter:                                       Mag. Barbara Piralli

Prüfungstagsatzung:                                                      28.07.2021

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Salzburg
Tel: 05 04 100 – 5000