woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

mobile.com handyvertriebs gmbh

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass nach Eigenantrag über das Vermögen der mobile.com handyvertriebs gmbh, FN417159w, ein Konkursverfahren beim Landesgericht Wels eröffnet wurde.

Insolvenzursachen

Die Schuldnerin wurde 2014 gegründet und beschäftigt sich mit dem Vertrieb und Verkauf von Handys und Handyzubehör sowie der Betreibung von Handyshops an insgesamt 9 verschiedenen Standorten in Oberösterreich. Darunter finden sich auch Shops von „Magenta“ und „Drei“.

Trotz hoher Umsätze konnte lediglich in einem der letzten Jahre ein bescheidener Gewinn erzielt werden, in den restlichen Jahren wurden jeweils Verluste erwirtschaftet. Dadurch war man nicht in der Lage, die notwendigen Rücklagen zu bilden beziehungsweise die angehäuften Verbindlichkeiten zu reduzieren.

Nach eigenen Angaben bestünde die Hauptursache der nunmehrigen Insolvenz in den Altverbindlichkeiten, welche bereits vor der Übernahme durch die nunmehrigen Gesellschafter im Jahr 2019 bestanden hätten.

Der Umsatzeinbruch infolge der Corona-Pandemie habe durch Drittfinanzierungen noch aufgefangen werden können, die Teuerungen durch die Ukraine-Krise wären schlussendlich einem kostendeckenden Betrieb jedoch im Wege gestanden und die Insolvenzantragstellung sei unausweichlich geworden.

Es sind 35 Dienstnehmer von dieser Insolvenz betroffen.

Vermögenslage und Ausblick

Die Passiva werden mit rund EUR 2.000.000,00 angegeben. Das Aktivvermögen wird mit ca. EUR 1.300.000 beziffert, wobei Hauptbestandteil der Passiva pfandrechtsbelastetes Liegenschaftsvermögen darstellt. Betroffen sind etwa 47 Gläubiger (excl. Dienstnehmer) betroffen.

Eine Unternehmensfortführung ist nicht beabsichtigt.

Verfahrensdaten

 Masseverwalter: Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH in, 4600 Wels

Anmeldefrist:                                   20.09.2022

Allgemeine Prüfungstagsatzung:  29.09.2022

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden. 

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Linz
Tel: 05 04 100 – 4000