woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Richard Hofer GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Richard Hofer GmbH, FN 118662d, ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beim Landesgericht Eisenstadt beantragt wurde.

Unternehmensdaten

Die Antragstellerin befasst sich mit der Planung, Aufstellung und Installationen von Gas-, Wasser-, Heizungs- und Lüftungsanlagen.

Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1977 gegründet und wuchs in den letzten 50 Jahren zu einem führenden Heizung – Klima – Lüftung – Sanitär-Anbieter heran.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird gemäß eigener Angaben auf Umsatzrückgänge im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie zurückgeführt.

Laut Eigenantrag geht die Antragstellerin von unbesicherten Verbindlichkeiten in Höhe von EUR 3.260.000,00 aus. Von dieser Insolvenz sollen rund 320 Gläubiger betroffen.

Im Unternehmen der Antragstellerin sind derzeit 41 Dienstnehmer aufrecht gemeldet bzw. beschäftigt.

Weitere Vorgangsweise

Das Unternehmen der Antragstellerin soll fortgeführt und über nachstehenden Sanierungsplan entschuldet werden:

Die Insolvenzgläubiger erhalten zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine Quote von 30%, zahlbar innerhalb von 2 Jahren nach Annahme des Sanierungsplanes.

Hierbei handelt es sich vorerst lediglich um das gesetzliche Mindestanbot der Alpenländische Kreditorenverband wird im Zuge des Verfahren prüfen, ob die angebotene Quote angemessen und erfüllbar ist.

Die Antragstellerin hat bereits umfangreiche Reorganisationsmaßnahmen eingeleitet.

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.
Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380