woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Rosinter Restaurants GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen Rosinter Restaurants GmbH (FN 204027s) am Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Bei der Antragstellerin handelt es sich um die Betreiber des bekannten amerikanischen Burgerrestaurants „TGI Fridays Vienna“ am Schubertring 13, 1010 Wien.

Das Lokal ist neben seiner amerikanischen Küche (Burger, Steak, Tacos) mit Barbetrieb für Sportübertragungen von amerikanischen Sportarten, wie American Football aber auch Fussballübertragungen bekannt.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Bereits im Jahr 2019 wurde über das Vermögen des Unternehmens ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet und wurde in weiterer Folge am 21.10.2019 – nach umfangreichen Verhandlungen mit den Gläubigern – ein Sanierungsplan mit einer Quote von 40 % angenommen.
Dieser wurde nach Vorliegen aller Voraussetzungen am 18.03.2020 bestätigt.

Aufgrund der anhaltenden Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie sowie dem damit einhergehenden Ausbleiben der ausländischen Touristen, welche eine wesentliche Zielgruppe darstellten, konnte der vereinbarte Sanierungsplan nicht eingehalten werden. Trotz mehrmaligem Verschieben der Quotenzahlungen konnte letztlich aufgrund der Lockdowns und dem Ausbleiben von Einnahmen lediglich eine Quote von 14 % aufgebracht werden. Die Forderungen leben daher mit 65 % wieder auf.

Passiva: rund EUR 750.000,00 (65 % der anerkannten Forderungen aus dem ersten Verfahren)
Gläubiger: 110 (Gläubiger aus dem ersten Verfahren)
Dienstnehmer: 48

Weitere Vorgangsweise

Die Bemühungen der Antragstellerin, Geldzuschüsse oder weitere Investoren zu finden schlugen laut eigenen Angaben letzten Endes jedoch fehl, sodass eine Fortführung des Unternehmens nicht mehr möglich ist. Laut vorliegender Unterlagen soll das Unternehmen geschlossen und abgewickelt werden – eine neuerliche Sanierung ist nicht mehr geplant.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                              02.06.2021

Anmeldefrist:                                         21.07.2021

Insolvenzverwalter:                              Mag. Dr. Ulla Reisch, Rechtsanwältin in Wien

Berichts- und Prüfungstagsatzung:   04.08.2021

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380