woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Schülerhilfe Rheintal KG

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Schülerhilfe Rheintal KG (FN 304425 i) am Landesgericht Feldkirch ein Insolvenzverfahren zu GZ 13 S 26/22m eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Die Schuldnerin ist im Bereich der Nachhilfe als ein Franchiseunternehmen der Schülerhilfe tätig und betreibt ihre Filiale in der Römerstraße 1 -3, 6900 Bregenz. Sie gehört zur Schülerhilfe, welche vor mehr als 45 Jahren in Deutschland gegründet und inzwischen an vielen Standorten in Österreich vertreten ist, unter anderem durch die Schuldnerin in Bregenz. Daneben gibt es in Vorarlberg noch Filialen in Dornbirn, Bregenz, Feldkirch und Lustenau.

Unbeschränkt haftende Gesellschafterin ist Frau Mag. Mirjam Müller, geb. 21.09.1975, welche seit 29.03.2008 das Unternehmen vertritt. Daneben ist Herr Carsten Winterberg ist in der Führungsetage und in der Buchhaltung tätig.

Insolvenzursachen / Vermögenslage

Genaue Ursachen der Insolvenz sind aufgrund eines Gläubigerantrages nicht bekannt und müssen erst im Laufe des Verfahrens eruiert werden.

Die Passiva belaufen sich insgesamt auf die Höhe von ca. EUR 90.000,- Angaben der Schuldnerin zufolge.

Von der Insolvenz sind 20 Dienstnehmer/Innen betroffen.

An Vermögensverwerten liegen Liegenschaften der unbeschränkt haftenden Gesellschafterin sowie Leasingfahrzuge vor. Der Wert der Aktiva muss erst noch eruiert werden.

Weitere Vorgangsweise

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob eine Sanierung der Unternehmen angestrebt wird. Ein Sanierungsplanvorschlag liegt jedenfalls nicht vor. Mangels Sanierung würde das Unternehmen zu liquidieren sein.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                    09.11.2022
Anmeldefrist:               29.12.2022
Insolvenzverwalter:   Mag. Daniela Weiss, Rechtsanwältin, Hirschgraben 14, 6800 Feldkirch
Prüfungstagsatzung:  12.01.2023

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.
Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Innsbruck
Tel: 05 04 100 – 6000