woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

SIXPACK METALL GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der „SIXPACK METALL GmbH“ aus St. Stefan im Lavanttal ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.

Die Verbindlichkeiten betragen rund EUR 51.230,00.

Es sind rund 10 Gläubiger und 4 Dienstnehmer von der Insolvenz betroffen.

 Eine Fortführung des Unternehmens ist nicht geplant.

 

Gegründet wurde die schuldnerische Gesellschaft bereits im Jahr 2009. Betrieben werden der Metallbau sowie die Personalbereitstellung.

Insolvenzursachen

Als Ursachen der Insolvenz wird angeführt, dass bis einschließlich 2019 die wirtschaftliche Auftragslage des Unternehmens wohl zufriedenstellend gewesen sei und Bilanzgewinne geschrieben wurden.

Mit Beginn der Covid-19 Regierungsmaßnahmen ist es im Jahr 2020 zum Einbruch der Auftragslage gekommen, weil viele potenzielle Kunden äußert zurückhaltend Aufträge vergeben haben.

Demzufolge ist aufgrund der ausbleibenden Aufträge die nunmehrige Zahlungsunfähigkeit eingetreten.

Vermögen

PASSIVA // EUR  51.230,00

Die Verbindlichkeiten belaufen sich auf rund EUR 51.230,00.

Von der Insolvenz sind rund 10 Gläubiger und 4 Dienstnehmer betroffen.

Aktiva sind im Wert von rund EUR 17.000,00 gegeben.

Die Überschuldung beträgt daher EUR 34.230,00.

Prognose

FORTFÜHRUNG und SANIERUNGSPLAN// Nicht geplant

Laut Konkursantrag ist weder die Unternehmensfortführung noch der Abschluss eines Sanierungsplanes angedacht.  

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
MMag. Dr. Beatrix Jernej
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Klagenfurt
Tel: 05 04 100 – 9000