woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

Small Wärme-, Klima- und Sanitäranlagen GmbH

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass das Sanierungsverfahren der Small Wärme-, Klima- und Sanitäranlagen GmbH, FN155024b, beim Landesgericht Linz am 10.01.2023 abgeschlossen wurde. Aus dem angenommenen Sanierungsplan werden die Gläubiger 20 % ihrer anerkannten Forderungen erhalten.

Verfahrensverlauf und Ergebnis

Das Sanierungsverfahren wurde am 05.10.2022 eröffnet. Insgesamt wurden 466 Forderungen im Umfang von ca. EUR 16,2 Mio. angemeldet. Hiervon wurden knapp EUR 15,69 Mio. auch anerkannt. Im Zeitpunkt der Eröffnung waren 126 Dienstnehmer beschäftigt. Diese Insolvenz war – nach Passiva gereiht – die größte Insolvenz in Oberösterreich im vergangenen Jahr 2022. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf unsere heutige Statistikaussendung, in welcher wir Ihnen die Zahlen aus dem Jahr 2022 präsentiert haben.

In der Sanierungsplantagsatzung am 10.01.2023 hat der weit überwiegende Teil der Gläubiger dem Sanierungsplanantrag zugestimmt. Nach diesem werden die Gläubiger eine Quote von 20 % erhalten, wovon 10 % als Barquote zur Verfügung stehen. In weiterer Folge sollen 5 % binnen einem Jahr und weitere 5 % binnen zwei Jahren, je ab Annahme, an die Gläubiger ausbezahlt werden. Die Finanzierung der beiden 5 %-igen Teilquoten soll aus dem laufenden Betrieb erfolgen.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Linz
Tel: 05 04 100 – 4000