Graz, 16.04.2018/DI

17 S 15/18a

Insolvenz Till Installationen GmbH

FN465698a



 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Till Installationen GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht Leoben wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Da Sie auf der Gläubigerliste aufscheinen, übermittelt Ihnen der AKV EUROPA als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband einen Informationsbericht.

Mit dem Auftrag zur Anmeldung Ihrer Forderung bei Gericht übernehmen unsere Juristen für Sie die gesamte Abwicklung des weiteren Insolvenzverfahrens, insbesondere: 

// Wahrnehmung sämtlicher notwendiger Gerichtstermine
// Wahrnehmung außergerichtlicher Termine wie zB Gläubigerausschusssitzungen etc.
// Außergerichtliche Abklärung allfälliger Forderungsbestreitungen
// Laufende Berichterstattung über das Verfahren
// Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit der vorgeschlagenen Sanierungsplanquote
// Einziehung und Weiterleitung der auf Ihre Forderung entfallenden Quote 
 

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an!
Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 23,--.


Unsere Konditionen finden Sie auf www.akv.at und in der Beilage. Für Fragen betreffend einer Forderungsanmeldung kontaktieren Sie bitte Ursula Praprotnik  unter 05 04 100 1400.

 
Mit freundlichen Grüßen

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband


Mag. Markus Graf
Geschäftsstelle Graz
 
// AKV INSOLVENZINFORMATION  


VERFAHRENSDATEN
 
GESCHÄFTSZAHL // 17 S 15/18a
GERICHT // Landesgericht Leoben
VERFAHRENSERÖFFNUNG // 16.04.2018
ANTRAG // Eigenantrag
EIGENVERWALTUNG // Nein
VERWALTER // Dr. Helmut Fetz, Rechtsanwalt Hauptplatz 11, 8700 LEOBEN
ANMELDEFRIST // 30.05.2018
GLÄUBIGERVERSAMMLUNG // 23.05.2018, 10:00 Uhr
BERICHTSTAGSATZUNG // 13.06.2018, 10:30 Uhr
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 13.06.2018, 10:30 Uhr
 


UNTERNEHMENSDATEN
 
NAME // Till Installationen GmbH
SITZ // Mittergasse 10, 8712 NIKLASDORF
RECHTSFORM // GmbH
FIRMENBUCHNUMMER // FN465698a
GRÜNDUNG // 2017
GESCHÄFTSFÜHRER // Christoph Till, geb. 15.08.1981
GESELLSCHAFTER // Christoph Till, geb. 15.08.1981, Harald Till, geb. 30.09.1956, Verena Till, geb. 03.09.1993, Sabrina Till, geb. 08.12.1986

INSOLVENZURSACHEN

Bei genanntem Unternehmen handelt es sich um eine mit Gesellschaftsvertrag vom 24.01.2017 gegründete Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die gründungsprivilegierte Stammeinlage in Höhe von EUR 10.000,00 wird von den Gesellschaftern Christoph Till, geb. 15.08.1981, Harald Till, geb. 30.09.1956, Verena Till, geb. 03.09.1993, sowie Sabrina Till, geb. 08.12.1986 zu je 25 %, gehalten.

Die handelsrechtliche Geschäftsführung wird von Christoph Till, geb. 15.08.1981, gehalten.

Das Unternehmen bietet Dienstleistungen im Bereich Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationen, Fliesenverlegung inklusive Fliesenhandel und Maurerarbeiten an.

Aktuell werden 13 Dienstnehmer beschäftigt.

Die Ursachen der gegenständlichen Insolvenz werden noch zu hinterfragen sein, nachdem es sich um eine Art Nachfolgeunternehmen der zweimal insolventen Hertil GmbH handelt, erlangten die Geschäftsführer keine Bankfinanzierung mehr, sodass das schuldnerische Unternehmen rein auf Habenbasis arbeiten musste, was notgedrungen - insbesondere in der auftragsschwachen Winterzeit - zu Liquiditätsengpässen führte. Zudem dürften auch einzelne Forderungsausfälle zu verzeichnen gewesen sein.

Die Verbindlichkeiten betragen laut vorgelegter Gläubigerliste rund EUR 132.000,00, wovon rund EUR 72.000,00 auf Lieferantenverbindlichkeiten, der Rest auf Abgaben- und Steuerrückstände bzw. Dienstnehmerforderungen entfällt.

An Aktiva werden rund EUR 50.000,00 genannt, wobei hier der Großteil auf Kundenforderungen entfällt. Hier wird sich erst im Zuge des Verfahrens zeigen, inwiefern diese einbringlich sind.

Eine Fortführung des Unternehmens ist offensichtlich nicht möglich, sodass man sich bereits im Insolvenzantrag mit der Schließung des Unternehmens einverstanden erklärt.

Das Hauptaugenmerk im gegenständlichen Verfahren wird daher auf der ordnungsgemäßen Liquidation, der Prüfung möglicher Anfechtungs-, Haftungs- und Erstattungsansprüchen liegen.

Eine Anmeldung Ihrer Forderung ist zu empfehlen. Wir stellen Ihnen gerne die kostengünstigen Dienste unseres Verbandes zur Verfügung. 

 
 
// WEITERES VORGEHEN  

Um für Sie einschreiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

VOLLMACHT
firmenmäßig gefertigt (das Formular finden Sie beiliegend)

FORDERUNGSNACHWEIS
Genaue Angabe der anzumeldenden Forderungshöhe (in EURO)
Belege, die die Höhe Ihrer Forderung ausweisen wie zB RECHNUNGEN, OFFENE POSTEN-LISTEN

BANKVERBINDUNG
bitte IBAN, Internationale Bank Account Number, sowie BIC direkt auf der Vollmacht vermerken

UID-NUMMER
bitte direkt auf der Vollmacht vermerken

EIGENTUMSVORBEHALT?
Wir benötigen:
- Schriftlichen Auftrag zur Geltendmachung
- Rechtsgültige Vereinbarung des Eigentumsvorbehalts (Vermerk auf der Rechnung reicht nicht)
- Welche Waren wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert

KONTAKTINFO
Die gegenständliche Insolvenz wird von der Geschäftsstelle Graz betreut.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:
AKV EUROPA
Pestalozzistraße 1/2
8011 Graz

oder einfach per Fax an:
05 04 100 8220

oder per Mail an:
graz@akveuropa.at

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingelangt sind, wird der AKV EUROPA für Sie tätig.

BEILAGEN //
Vollmacht
Tarifblatt
Besuchen Sie uns auf www.akv.at!
  
 
PDF öffnen Insolvenz drucken
Forderung jetzt anmelden