LINZ, 12.04.2019/MO

17 S 52/19z

Insolvenz Steinindustrie Diplom-Architekt Albert Friepess Gesellschaft m.b.H. & Co. KG.

FN22553t


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Steinindustrie Diplom-Architekt Albert Friepess Gesellschaft m.b.H. & Co. KG. kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht Linz wurde ein Sanierungsverfahren eröffnet. Da Sie auf der Gläubigerliste aufscheinen, übermittelt Ihnen der AKV EUROPA als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband einen Informationsbericht.

Mit dem Auftrag zur Anmeldung Ihrer Forderung bei Gericht übernehmen unsere Juristen für Sie die gesamte Abwicklung des weiteren Insolvenzverfahrens, insbesondere: 

// Wahrnehmung sämtlicher notwendiger Gerichtstermine
// Wahrnehmung außergerichtlicher Termine wie zB Gläubigerausschusssitzungen etc.
// Außergerichtliche Abklärung allfälliger Forderungsbestreitungen
// Laufende Berichterstattung über das Verfahren
// Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit der vorgeschlagenen Sanierungsplanquote
// Einziehung und Weiterleitung der auf Ihre Forderung entfallenden Quote 
 

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an!
Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 23,--.


Unsere Konditionen finden Sie auf www.akv.at und in der Beilage. Für Fragen betreffend einer Forderungsanmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter 05 04 1000.

 
Mit freundlichen Grüßen

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband


Mag. Tanja Moser
Geschäftsstelle Linz
 
// AKV INSOLVENZINFORMATION  

VERFAHRENSDATEN
 
GESCHÄFTSZAHL // 17 S 52/19z
GERICHT // Landesgericht Linz
VERFAHRENSERÖFFNUNG // 12.04.2019
ANTRAG // Eigenantrag
EIGENVERWALTUNG // Nein
VERWALTER // Dr. Norbert Mooseder, Rechtsanwalt Stelzhamerstraße 1, 4400 STEYR
ANMELDEFRIST // 11.06.2019
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 25.06.2019, 11:00 Uhr
SANIERUNGSPLANTAGSATZUNG // 26.07.2019, 09:30 Uhr

UNTERNEHMENSDATEN
 
NAME // Steinindustrie Diplom-Architekt Albert Friepess Gesellschaft m.b.H. & Co. KG.
SITZ // Strasserau 6, 4010 LINZ
RECHTSFORM // GmbHuCoKG
FIRMENBUCHNUMMER // FN22553t
BRANCHE // Steinmetz / Natursteingewinnung
GRÜNDUNG // 1976
KOMPLEMENTÄR // Granit-Natursteine Gesellschaft m.b.H., FN 80089d
KOMMANDITIST // Monika Friepess, Haftungssumme EUR 4.178,69
Anneliese Bacher, Haftungssumme EUR 968,37
Melanie Hammerschmied, Haftungssumme EUR 10.235,97
DIENSTNEHMER // 78

INSOLVENZURSACHEN

Das der Antragstellerin zugrunde liegende Unternehmen wurde ursprünglich von Herrn Dipl. Arch. Albert Friepess im Jahr 1949 gegründet. Grundstein des Unternehmens war der Betrieb des Konglomeratabbaus und der Natursteingewinnung im Steinbruch Eggenstein. Die Schuldnerin selbst wurde 1976 gegründet und ist sie in den Bereichen Natursteingewinnung und -Verarbeitung sowie Natursteinmontage tätig. Daneben werden auch klassische Steinmetzdienstleistungen angeboten. Derzeit werden 78 Dienstnehmer beschäftigt.

In den vorangegangenen Geschäftsjahren wurden stets gute Ergebnisse erwirtschaftet. Der Markt ist durch einen hohen Preisdruck gekennzeichnet. Im Jahr 2018 kam es zu Verschiebungen von bereits terminlich fix eingeplanten Großaufträgen, die mit einem erheblichen zusätzlichen Liquiditätsbedarf verbunden waren. Im März 2019 wurden nahezu um die Hälfte geringer Umsätze erwirtschaftet. Die zusätzlich erforderliche Finanzierung konnte nicht aufgestellt werden; die Löhne und Gehälter für März 2019 wurden nicht mehr ausbezahlt.


VERMÖGEN

Die Passiva werden mit rund EUR 11.655.500,00 angegeben, wovon etwa EUR 8.285.800,00 fällig sind. Die Schuldnerin verfügt über mehrere Liegenschaften und ist an der Friepess Beteiligungsgesellschaft m.b.H., FN 219582s zu 100 % beteiligt und auch Kommanditistin der Windhaager Marketing GmbH & Co KG, FN 450377w. Im Vermögensverzeichnis werden auch offene Forderungen im Umfang von rund EUR 844.000,00 angeführt; Anlage- und Umlaufvermögen ist ebenfalls vorhanden. Durch die Insolvenz sind etwa 220 Gläubiger geschädigt.


PROGNOSE
 
FORTFÜHRUNG // Ja



SANIERUNGSPLANVORSCHLAG
 
GESAMTQUOTE // 20,00 %, zahlbar binnen 24 Monaten ab Annahme
 
// WEITERES VORGEHEN  

Um für Sie einschreiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

VOLLMACHT
firmenmäßig gefertigt (das Formular finden Sie beiliegend)

FORDERUNGSNACHWEIS
Genaue Angabe der anzumeldenden Forderungshöhe (in EURO)
Belege, die die Höhe Ihrer Forderung ausweisen wie zB RECHNUNGEN, OFFENE POSTEN-LISTEN

BANKVERBINDUNG
bitte IBAN, Internationale Bank Account Number, sowie BIC direkt auf der Vollmacht vermerken

UID-NUMMER
bitte direkt auf der Vollmacht vermerken

EIGENTUMSVORBEHALT?
Wir benötigen:
- Schriftlichen Auftrag zur Geltendmachung
- Rechtsgültige Vereinbarung des Eigentumsvorbehalts (Vermerk auf der Rechnung reicht nicht)
- Welche Waren wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert

KONTAKTINFO
Die gegenständliche Insolvenz wird von der Geschäftsstelle LINZ betreut.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:
AKV EUROPA
Landstraße 76
4020 LINZ

oder einfach per Fax an:
05 04 100 4220

oder per Mail an:
linz@akveuropa.at

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingelangt sind, wird der AKV EUROPA für Sie tätig.

BEILAGEN //
Vollmacht
Tarifblatt
Besuchen Sie uns auf www.akv.at!
  
 
PDF öffnen Insolvenz drucken
Forderung jetzt anmelden