Innsbruck, 08.08.2019/MC

19 S 75/19f

Insolvenz Beate Uhse Versandhandels-Gesellschaft m.b.H.

FN167945d


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Beate Uhse Versandhandels-Gesellschaft m.b.H. kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht Innsbruck wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Da Sie auf der Gläubigerliste aufscheinen, übermittelt Ihnen der AKV EUROPA als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband einen Informationsbericht.

Mit dem Auftrag zur Anmeldung Ihrer Forderung bei Gericht übernehmen unsere Juristen für Sie die gesamte Abwicklung des weiteren Insolvenzverfahrens, insbesondere: 

// Wahrnehmung sämtlicher notwendiger Gerichtstermine
// Wahrnehmung außergerichtlicher Termine wie zB Gläubigerausschusssitzungen etc.
// Außergerichtliche Abklärung allfälliger Forderungsbestreitungen
// Laufende Berichterstattung über das Verfahren
// Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit der vorgeschlagenen Sanierungsplanquote
// Einziehung und Weiterleitung der auf Ihre Forderung entfallenden Quote 
 

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an!
Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 23,--.


Unsere Konditionen finden Sie auf www.akv.at und in der Beilage. Für Fragen betreffend einer Forderungsanmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter 05 04 1000.


Mit freundlichen Grüßen
 
AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband


Mag. Johanna Schumacher
Geschäftsstelle Innsbruck
 
// AKV INSOLVENZINFORMATION  

VERFAHRENSDATEN
 
GESCHÄFTSZAHL // 19 S 75/19f
GERICHT // Landesgericht Innsbruck
VERFAHRENSERÖFFNUNG // 08.08.2019
ANTRAG // Eigenantrag
EIGENVERWALTUNG // Nein
VERWALTER // Dr. Stefan Geiler, Rechtsanwalt
Maria Theresien Straße 17-19, 6020 Innsbruck
ANMELDEFRIST // 21.10.2019
BERICHTSTAGSATZUNG // 04.11.2019, 09:00 Uhr
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 04.11.2019, 09:00 Uhr
GLÄUBIGERVERSAMMLUNG // 04.11.2019, 09:00 Uhr

UNTERNEHMENSDATEN
 
NAME // Beate Uhse Versandhandels-Gesellschaft m.b.H.
SITZ // Andreas Hofer Straße 5
c/o Dr. Messing Steuerberatung,
6020 Innsbruck
RECHTSFORM // GmbH
FIRMENBUCHNUMMER // FN167945d
BRANCHE // Versandhandel mit Waren aller Art
GRÜNDUNG // Erstprotokollierung 24.02.1998
STAMMKAPITAL // EUR 40.000,00
zur Gänze einbezahlt
DIENSTNEHMER // keine
GESCHAEFTSFÜHRER // Craig Antony Wheeler, geb. 30.03.1969
vertritt seit 30.11.2018 selbständig 
GESELLSCHAFTER // Pabo 4.0 B.V.
Stammkapital: EUR 40.000,00

zur Gänze einbezahlt

INSOLVENZURSACHEN & VERMÖGEN

Das Unternehmen der Antragstellerin wurde im Jahr 1998 gegründet, war Teil des „Beate Uhse“-Konzerns und hat einen Webshop samt Versandhandel betrieben um Produkte der Erotikbranche zu vertreiben.
 
Bereits im Winter 2017/2018 musste die Beate Uhse AG als damalige Konzernmuttergesellschaft der Antragstellerin selbst Insolvenz beantragen. Im Zuge des damaligen Verfahrens, wurde diese durch eine neue Investorengruppe (be you) mittels der be you GmbH erworben. Nach diversen gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen handelt es sich nunmehr um eine Tochtergesellschaft der Pabo 4.0.B.V.
 
 

Sowohl über das Vermögen der Pabo 4.0.B.V. (Niederlande) als auch über das Vermögen der  be you GmbH (Amstgericht Flensburg) wurde bereits ein Insolvenzverfahren eröffnet.

Infolge der Insolvenz der damaligen Konzernmutter erfolgte eine Finanzierung der gesamten Unternehmensgruppe durch einen neuen Investor, welcher jedoch mit Ende Juni die Bereitstellung weiterer finanzieller Mittel einstellte. Aufgrund von Problemen in der zentral organisierten Logistik kam es zu Lieferschwierigkeiten und damit verbundenen Kundenverlusten.
 
Laut eigenen Angaben stehen Aktiva in Höhe von rund EUR 142.500,00 Passiva von rund EUR 680.000,00 gegenüber.


PROGNOSE 

Gemäß der uns vorliegenden Unterlagen ist der Webshop der Antragstellerin seit geraumer Zeit faktisch geschlossen und hat die Antragstellerin bereits einer Schließung des Unternehmens zugestimmt.

 
 
// WEITERES VORGEHEN  

Um für Sie einschreiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

VOLLMACHT
firmenmäßig gefertigt (das Formular finden Sie beiliegend)

FORDERUNGSNACHWEIS
Genaue Angabe der anzumeldenden Forderungshöhe (in EURO)
Belege, die die Höhe Ihrer Forderung ausweisen wie zB RECHNUNGEN, OFFENE POSTEN-LISTEN

BANKVERBINDUNG
bitte IBAN, Internationale Bank Account Number, sowie BIC direkt auf der Vollmacht vermerken

UID-NUMMER
bitte direkt auf der Vollmacht vermerken

EIGENTUMSVORBEHALT?
Wir benötigen:
- Schriftlichen Auftrag zur Geltendmachung
- Rechtsgültige Vereinbarung des Eigentumsvorbehalts (Vermerk auf der Rechnung reicht nicht)
- Welche Waren wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert

KONTAKTINFO
Die gegenständliche Insolvenz wird von der Geschäftsstelle Innsbruck betreut.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:
AKV EUROPA
Andreas-Hofer-Straße 6
6020 Innsbruck

oder einfach per Fax an:
05 04 100 6220

oder per Mail an:
innsbruck@akveuropa.at

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingelangt sind, wird der AKV EUROPA für Sie tätig.

BEILAGEN //
Vollmacht
Tarifblatt
Besuchen Sie uns auf www.akv.at!
  
 
PDF öffnen Insolvenz drucken
Forderung jetzt anmelden