Graz, 18.05.2020/DI

26 S 38/20p

Insolvenz Baumeister Ing. Hoppaus & Dipl.Ing. Haßlinger Baugesellschaft m.b.H.

FN62831z


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Baumeister Ing. Hoppaus & Dipl.Ing. Haßlinger Baugesellschaft m.b.H. kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz wurde ein Sanierungsverfahren eröffnet. Da Sie auf der Gläubigerliste aufscheinen, übermittelt Ihnen der AKV EUROPA als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband einen Informationsbericht.

Mit dem Auftrag zur Anmeldung Ihrer Forderung bei Gericht übernehmen unsere Juristen für Sie die gesamte Abwicklung des weiteren Insolvenzverfahrens, insbesondere: 

// Wahrnehmung sämtlicher notwendiger Gerichtstermine
// Wahrnehmung außergerichtlicher Termine wie zB Gläubigerausschusssitzungen etc.
// Außergerichtliche Abklärung allfälliger Forderungsbestreitungen
// Laufende Berichterstattung über das Verfahren
// Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit der vorgeschlagenen Sanierungsplanquote
// Einziehung und Weiterleitung der auf Ihre Forderung entfallenden Quote 
 

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an!
Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 23,--.


Unsere Konditionen finden Sie auf www.akv.at und in der Beilage. Für Fragen betreffend einer Forderungsanmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter 05 04 1000.


Mit freundlichen Grüßen
 
AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband


Erich Offner
Geschäftsstelle Steiermark
 
// AKV INSOLVENZINFORMATION  

VERFAHRENSDATEN
 
GESCHÄFTSZAHL // 26 S 38/20p
GERICHT // Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz
VERFAHRENSERÖFFNUNG // 18.05.2020
ANTRAG // Eigenantrag
EIGENVERWALTUNG // Nein
VERWALTER // Aschmann & Pfandl Partnerschaft von Rechtsanwälten GmbH, Herrengasse 28, 8010 GRAZ
ANMELDEFRIST // 29.06.2020
BERICHTSTAGSATZUNG // 13.07.2020, 11:10 Uhr
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 13.07.2020, 11:10 Uhr
SCHLUSSRECHNUNGSTAGSATZUNG // 03.08.2020, 10:30 Uhr
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 03.08.2020, 10:30 Uhr
SANIERUNGSPLANTAGSATZUNG // 03.08.2020, 10:30 Uhr

UNTERNEHMENSDATEN
 
NAME // Baumeister Ing. Hoppaus & Dipl.Ing. Haßlinger Baugesellschaft m.b.H.
SITZ // Röthelstein 46, 8131 MIXNITZ
RECHTSFORM // GmbH
FIRMENBUCHNUMMER // FN62831z
GRÜNDUNG // 1985
 

Den Insolvenzgläubigern wird vorerst ein Sanierungsplan mit einer Quote von 20 %, zahlbar längstens innerhalb von 2 Jahre ab Annahme des Sanierungsplans angeboten.

Dieses Anbot entspricht vorerst den gesetzlichen Mindesterfordernissen und wird hinsichtlich der Auszahlungsmodalitäten noch zu erörtern sein.

Über das Vermögen der Firma Baumeister Ing. Hoppaus & Dipl. Ing. Haßlinger Baugesellschaft m.b.H mit dem Sitz in 8131 Mixnitz, Röthelstein 46 wurde ein Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht für ZRS Graz eingebracht und mit heutigem Tage eröffnet.

Die Firma Baumeister Ing. Hoppaus & Dipl. Ing. Haßlinger Baugesellschaft m.b.H ist aus einer 1985 von den Ehegatten Tieber gegründeten Gesellschaft 1988 hervorgegangen. 1990 wurde die Gesellschaft in ein Familienunternehmen der Familien Hoppaus und Haßlinger umgewandelt.  
 
Geschäftsführer des  Unternehmens sind DI Rainer Haßlinger, geb. 02.01.1954 und Ing. Stefan Glössl, geb. 30.08.1985.

Gesellschafter sind

 
Verlassenschaft nach Ing. Heinz Hoppaus EUR 16.533,07
DI Rainer Haßlinger,geb. 02.01.1954 EUR 16.533,07
Ursula Hoppaus, geb. 23.04.1943 EUR 19.803,35
Mag. Maria-Luise Haßlinger, geb. 22.07.1954 EUR 19.803,35

Die Stammeinlage ist jeweils zur Gänze einbezahlt.

Im Unternehmen sind derzeit 69 Dienstnehmer neben den beiden Geschäftsführern beschäftigt.
 
Unternehmensgegenstand ist die Ausübung des Baugewerbes. Es werden Bauleistungen in sämtlichen Segmenten des Hochbaus erbracht. Auftraggeber im Wohnbau sind nahezu alle steirischen Wohnbauträger für die in erster Linie Siedlungsbauvorhaben umgesetzt wurden. Zusätzlich beschäftigt sich das Unternehmen mit Altbausanierungen und Restaurierungen. 


Aufgrund einer von der Geschäftsführung beauftragten Unternehmensanalyse wurde bekannt, dass im Geschäftsjahr 2019/2020 ein erheblicher Verlust erzielt worden war, sodass das Eigenkapital zum 31.03.2020 negativ war und auch in Anbetracht der Lage betreffend COVID-19 keine positive Fortführungsprognose zu attestieren war. So sind von Mitte März bis Mitte April 2020 Baustellen still gestanden, Mitarbeiter waren auf Urlaub bzw. arbeitslos gemeldet, Angestellte auf Kurzarbeit.
 
Den Gesamtverbindlichkeiten in Höhe von ca. EUR 4,2Mio., darin enthalten Eventualverbindlichkeiten in Höhe von ca. EUR 1,7 Mio.  steht ein um Aus- und Absonderungsrechte bereinigtes Aktivvermögen von rund EUR 87.000,00 gegenüber.
 
Es besteht die Absicht das Unternehmen im Rahmen des Insolvenzverfahrens fortzuführen und das Verfahren mit einem Sanierungsplan zu beenden. 
 

 
 
// WEITERES VORGEHEN  

Um für Sie einschreiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

VOLLMACHT
firmenmäßig gefertigt (das Formular finden Sie beiliegend)

FORDERUNGSNACHWEIS
Genaue Angabe der anzumeldenden Forderungshöhe (in EURO)
Belege, die die Höhe Ihrer Forderung ausweisen wie zB RECHNUNGEN, OFFENE POSTEN-LISTEN

BANKVERBINDUNG
bitte IBAN, Internationale Bank Account Number, sowie BIC direkt auf der Vollmacht vermerken

UID-NUMMER
bitte direkt auf der Vollmacht vermerken

EIGENTUMSVORBEHALT?
Wir benötigen:
- Schriftlichen Auftrag zur Geltendmachung
- Rechtsgültige Vereinbarung des Eigentumsvorbehalts (Vermerk auf der Rechnung reicht nicht)
- Welche Waren wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert

KONTAKTINFO
Die gegenständliche Insolvenz wird von der Geschäftsstelle
betreut.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:

graz@akveuropa.at

oder per Fax an:
05 04 100 8220

oder per Post an:
AKV EUROPA, Postfach 31, 1041 Wien 
 
Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingelangt sind, wird der AKV EUROPA für Sie tätig.

BEILAGEN //
Vollmacht
Tarifblatt
Besuchen Sie uns auf www.akv.at!
  
 
PDF öffnen Insolvenz drucken
Forderung jetzt anmelden