SALZBURG, 23.09.2020/HK

44 S 135/20g

Insolvenz Steinlechner GmbH

FN477411a


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Steinlechner GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht Salzburg wurde ein Sanierungsverfahren eröffnet. Da Sie auf der Gläubigerliste aufscheinen, übermittelt Ihnen der AKV EUROPA als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband einen Informationsbericht.

Mit dem Auftrag zur Anmeldung Ihrer Forderung bei Gericht übernehmen unsere Juristen für Sie die gesamte Abwicklung des weiteren Insolvenzverfahrens, insbesondere: 

// Wahrnehmung sämtlicher notwendiger Gerichtstermine
// Wahrnehmung außergerichtlicher Termine wie zB Gläubigerausschusssitzungen etc.
// Außergerichtliche Abklärung allfälliger Forderungsbestreitungen
// Laufende Berichterstattung über das Verfahren
// Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit der vorgeschlagenen Sanierungsplanquote
// Einziehung und Weiterleitung der auf Ihre Forderung entfallenden Quote 
 

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an!
Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 23,--.


Unsere Konditionen finden Sie auf www.akv.at und in der Beilage. Für Fragen betreffend einer Forderungsanmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter 05 04 1000.


Mit freundlichen Grüßen
 
AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband


Dr. Franz Loizenbauer
Geschäftsstelle Salzburg
 
// AKV INSOLVENZINFORMATION  

VERFAHRENSDATEN
 
GESCHÄFTSZAHL // 44 S 135/20g
GERICHT // Landesgericht Salzburg
VERFAHRENSERÖFFNUNG // 23.09.2020
ANTRAG // Eigenantrag
EIGENVERWALTUNG // Nein
VERWALTER // Dr. Thomas Hufnagl, Rechtsanwalt Dr. Franz-Rehrl-Platz 2, 5020 SALZBURG
ANMELDEFRIST // 16.11.2020
GLÄUBIGERVERSAMMLUNG // 21.10.2020, 13:15 Uhr
BERICHTSTAGSATZUNG // 21.10.2020, 13:15 Uhr
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 30.11.2020, 09:00 Uhr
ZAHLUNGSPLANTAGSATZUNG // 30.11.2020, 09:00 Uhr

UNTERNEHMENSDATEN
 
NAME // Steinlechner GmbH
SITZ // Aigner Straße 4-6, 5020 SALZBURG
RECHTSFORM // GmbH
FIRMENBUCHNUMMER // FN477411a
BRANCHE // Gastronomie
GRÜNDUNG // 06.09.2017
GESCHÄFTSFÜHRER und
GESELLSCHAFTER //

Thomas Gschwandtner, geb. 10.07.1991
STAMMKAPITAL // Euro 35.000,00
   

INSOLVENZURSACHEN

Die Schuldnerin wurde bekanntlich im Jahr 2017 gegründet. Zweck der Gesellschaft war das "Gasthaus Steinlechner" zu übernehmen und wiederum am Markt zu positionieren. Dies erwies sich allerdings als schwierig. 
Nicht nur der Kundenstock war abhandengekommen, auch die Ausstattung war veraltet. Es mussten nicht nur anfangs Investitionen getätigt werden, sondern es sind auch laufend Reparatur-, Instandhaltungs-, sowie Sanierungskosten angefallen. 

Angemerkt wird auch, dass die wenigen umsatzmäßig sehr guten Monate, die schlechten Monatsumsätze nicht auffangen konnten. Verluste haben somit zur Steigerung und Zunahme der Verschuldung geführt. Die Jahresbilanz zum 31.03.2019 weist einen Verlust von ca. Euro 470.000,-- auf. Auch die Übernahme des Restaurants im neuen Justizgebäude und auch die Übernahme des Buffets in der Finanz-Landesdirektion konnten die Insolvenz nicht verhindern.

Das Gasthaus Steinlechner wurde im Übrigen im Herbst 2019 geschlossen.


VERMÖGENSVERHÄLTNISSE 

Gemäß der uns vorliegenden Gläubigerliste betragen die Gesamtverbindlichkeiten ca. Euro 634.000,00. Laut Insolvenzantrag gibt es kein verwertbares Vermögen und stammt auch der bei Gericht hinterlegte Kostenvorschuß in Höhe von Euro 4.000,00 von dritter Seite.

Durch die Insolvenz sind ca. 25 Gläubiger geschädigt.

SANIERUNGSPLANVORSCHLAG

Unabhängig von der aktuellen Situation wurde ein Sanierungsplan überreicht und soll mit Hilfe von dritter Seite die 20 %-ige Sanierungsplanquote aufgebracht werden.

Der unterbreitete Sanierungsplanvorschlag lautet in seinen wesentlichen Punkten wie folgt:

Die Gläubiger erhalten eine Quote von 20 %, zahlbar in 4 gleichen Raten zu je 5 %. Die ersten 5 % sind binnen 6 Monaten ab Annahme fällig, die weiteren Teilquoten von ebenfalls 5 % sind binnen 12, 18 und 24 Monaten ab Annahme zu bezahlen.

Es bleibt abzuwarten, ob dieser Sanierungsplan auch erfüllt werden kann.  

 
 
// WEITERES VORGEHEN  

Um für Sie einschreiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

VOLLMACHT
firmenmäßig gefertigt (das Formular finden Sie beiliegend)

FORDERUNGSNACHWEIS
Genaue Angabe der anzumeldenden Forderungshöhe (in EURO)
Belege, die die Höhe Ihrer Forderung ausweisen wie zB RECHNUNGEN, OFFENE POSTEN-LISTEN

BANKVERBINDUNG
bitte IBAN, Internationale Bank Account Number, sowie BIC direkt auf der Vollmacht vermerken

UID-NUMMER
bitte direkt auf der Vollmacht vermerken

EIGENTUMSVORBEHALT?
Wir benötigen:
- Schriftlichen Auftrag zur Geltendmachung
- Rechtsgültige Vereinbarung des Eigentumsvorbehalts (Vermerk auf der Rechnung reicht nicht)
- Welche Waren wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert

KONTAKTINFO
Die gegenständliche Insolvenz wird von der Geschäftsstelle
Salzburg betreut.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:

salzburg@akveuropa.at

oder per Fax an:
05 04 100 5220

oder per Post an:
AKV EUROPA, Postfach 31, 1041 Wien 
 
Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingelangt sind, wird der AKV EUROPA für Sie tätig.

BEILAGEN //
Vollmacht
Tarifblatt
Besuchen Sie uns auf www.akv.at!
  
 
PDF öffnen Insolvenz drucken
Forderung jetzt anmelden