Wien, 28.06.2022/SD/DT

6 S 79/22t

Insolvenz CPI Bauträger und Immobilienverwaltung GmbH.

FN219985h



Sehr geehrte Damen und Herren,

die CPI Bauträger und Immobilienverwaltung GmbH. kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Handelsgericht Wien wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Da Sie auf der Gläubigerliste aufscheinen, übermittelt Ihnen der AKV EUROPA als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband einen Informationsbericht.


Mit dem Auftrag zur Anmeldung Ihrer Forderung bei Gericht übernehmen unsere Juristen für Sie die gesamte Abwicklung des weiteren Insolvenzverfahrens, insbesondere: 

// Wahrnehmung sämtlicher notwendiger Gerichtstermine
// Wahrnehmung außergerichtlicher Termine wie zB Gläubigerausschusssitzungen etc.
// Außergerichtliche Abklärung allfälliger Forderungsbestreitungen
// Laufende Berichterstattung über das Verfahren
// Überprüfung der Angemessenheit und Erfüllbarkeit der vorgeschlagenen Entschuldungsanträge
// Einziehung und Weiterleitung der auf Ihre Forderung entfallenden Quote 
 

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an!
Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 25,--.


Unsere Konditionen finden Sie auf www.akv.at und in der Beilage. Für Fragen betreffend einer Forderungsanmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter 05 04 1000.



Mit freundlichen Grüßen
 
AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband


Mag. Danijela Pinczolits
Insolvenzabteilung Wien/NÖ/Bgld.
 
// AKV INSOLVENZINFORMATION  

VERFAHRENSDATEN
GESCHÄFTSZAHL // 6 S 79/22t
GERICHT // Handelsgericht Wien
VERFAHRENSERÖFFNUNG // 27.06.2022
ANTRAG // Eigenantrag
EIGENVERWALTUNG // Nein
VERWALTER // Mag.Dr. Arno Maschke, Rechtsanwalt
Mariahilfer Straße 50, 1070 Wien
ANMELDEFRIST // 30.08.2022
BERICHTSTAGSATZUNG // 13.09.2022, 12:30 Uhr
PRÜFUNGSTAGSATZUNG // 13.09.2022, 12:30 Uhr
GLÄUBIGERVERSAMMLUNG // 13.09.2022, 12:30 Uhr

 
UNTERNEHMENSDATEN
NAME // CPI Bauträger und Immobilienverwaltung GmbH.
SITZ // Hahngasse 3, 1090 Wien
RECHTSFORM // GmbH
FIRMENBUCHNUMMER // FN219985h
BRANCHE // Kauf und Verkauf von eigenen Grundstücken, Gebäuden und Wohnungen 
GRÜNDUNG // 2002 
STAMMKAPITAL // EUR 500.000,00 zur Gänze einbezahlt 
DIENSTNEHMER // 2
GESCHÄFTSFÜHRER // Mag. Patrick Volkert, geb. 09.05.1979
vertritt seit 17.05.2022 selbständig
GESELLSCHAFTER // CPI Immobilien GmbH, FN 75351k


Bei der Schuldnerin handelt es sich um eine Beteiligungsgesellschaft der CPI Gruppe. Diese ist ein in Österreich und Deutschland tätiges Immobilienunternehmen, welches sich vorwiegend mit Immobilienentwicklung, der Hausverwaltung sowie dem An- und Verkauf von Immobilien und Liegenschaften beschäftigt.

INSOLVENZURSACHEN

Die CPI Gruppe besteht aus rund 160 Gesellschaften, deren wirtschaftlicher Eigentümer und vormaliger Geschäftsführer, Herr Mag. Ernst Kreihsler, am 05.04.2022 überraschend verstorben ist. Der nunmehr bestellte Notgeschäftsführer, Mag. Patrick Volkert, musste nach Durchsicht aller Unterlagen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragen.

Die Gründe für die gegenständlichen Insolvenzen dürften gemäß der vorliegenden Unterlagen allem Anschein nach durch eine Misswirtschaft und möglicherweise sogar Malversationen früherer Entscheidungsträger verursacht worden sein.

VERMÖGEN

Die Antragstellerin beziffert ihre Verbindlichkeiten mit rund EUR 43,3 Mio. Zudem sollen auch noch weitere nicht gebuchte Verbindlichkeiten aus diversen Rückkaufsverpflichtungen auf Anteile an Projektgesellschaften bestehen.

Nach der Einschätzung des Notgeschäftsführers sind an Aktiva werthaltige Beteiligungungen vorhanden, welche kurzfristig veräußert werden können. Weiters gebe es offene Forderungen der Schuldnerin, jedoch konnte der bestellte Notgeschäftsführer die Werthaltigkeit der diversen Projektgesellschaften (Beteiligungen), in denen sich die Immobilien befinden, bis heute aufgrund der Komplexität und der Verflechtungen innerhalb der CPI Gruppe nicht abschließend beurteilen.

Der bestellte Insolvenzverwalter wird nunmehr im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Inventarisierung und Schätzug des vorhandenen Vermögens veranlassen lassen.

Eine Stellungnahme zu den Befriedigungsaussichten der beteroffenen Gläubiger wird erst nach diesen Ermittlungen möglich sein.

PROGNOSE

Eine Fortführung des schuldnerischen Unternehmens ist aufgrund der fehlenden Liquidität nicht mehr möglich und stimmt die Schuldnerin bereits in ihrem Eigenantrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens einer Unternehmensschließung zu.

Ein Entschuldungsantrag wurde bislang nicht eingebracht.

Der Alpenländische Kreditorenverband bietet ab sofort allen von dieser Insolvenz betroffenen Gläubigern gerne an, Sie bestmöglich zu vertreten, ihre Forderung beim zuständigen Konkursgericht anzumelden, sowie Ihnen über den Fortgang des Verfahrens zu berichten.

 
// WEITERES VORGEHEN  

Um für Sie einschreiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

VOLLMACHT
firmenmäßig gefertigt (das Formular finden Sie beiliegend)

FORDERUNGSNACHWEIS
Genaue Angabe der anzumeldenden Forderungshöhe (in EURO)
Belege, die die Höhe Ihrer Forderung ausweisen wie zB RECHNUNGEN, OFFENE POSTEN-LISTEN

BANKVERBINDUNG
bitte IBAN, Internationale Bank Account Number, sowie BIC direkt auf der Vollmacht vermerken

UID-NUMMER
bitte direkt auf der Vollmacht vermerken

EIGENTUMSVORBEHALT?
Wir benötigen:
- Schriftlichen Auftrag zur Geltendmachung
- Rechtsgültige Vereinbarung des Eigentumsvorbehalts (Vermerk auf der Rechnung reicht nicht)
- Welche Waren wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert 

KOSTEN
Die Kosten für die Vertretung im Insolvenzverfahren entnehmen Sie bitte unseren Tarifen unter www.akv.at oder kontaktieren Sie uns unter 05 04 100 0.

KONTAKTINFO
Die gegenständliche Insolvenz wird von der Geschäftsstelle
Wien / NÖ / Bgld. betreut.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:

 forderungsanmeldung@akveuropa.at 

oder per Fax an:
05 04 100 1522

oder per Post an:
AKV EUROPA, Postfach 31, 1041 Wien 
 
Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingelangt sind, wird der AKV EUROPA für Sie tätig.

BEILAGEN //
Vollmacht
Tarifblatt
Besuchen Sie uns auf www.akv.at!