Statuten_1000x350

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Identität des Verantwortlichen:

AKV EUROPA – Alpenländischer Kreditorenverband, Schleifmühlgasse 2, 1040 Wien

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

Datenschutzbeauftragter des AKV EUROPA, Schleifmühlgasse 2, 1040 Wien

oder datenschutz@akveuropa.at .

 

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck

  • der Tätigkeit als Gläubigerschutzverband nach § 87a IO
  • des Betreiben des Gewerbes der Inkassoinstitute nach § 118 GewO
  • des Betreiben des Gewerbes der Auskunftei nach § 151 GewO
  • der Tätigkeit als gerichtlich bestellter Treuhänder nach § 202 Abs 2 IO
  • der daraus folgenden Buchhaltung, Personalverwaltung, E-Mail-Verwaltung und Betroffenenkommunikation.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen unserer Tätigkeit als Gläubigerschutzverband, Inkassoinstitute, Auskunftei und Treuhänder ist nach einem der folgenden Punkte erforderlich:

  • Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags
  • Art. 6 Abs 1 lit c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
  • Art. 6 Abs 1 lit e DSGVO im öffentlichen Interesse
  • Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesse oder eines Dritten

 

Datenkategorien und Datenherkunft:

Wir verarbeiten ggf. nachfolgende Kategorien von Daten: Referenznummern, Namendaten, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Gründungsdatum von Einzelunternehmern, Sterbedatum, Rechtsform, Unterhaltsdaten, Personenstandsdaten, Geschlecht, Titel, Unternehmensfunktion, Adressdaten, Telefondaten, Elektronische Kontaktdaten, Firmenbuchnummer, Steuernummer, Forderungsdaten, fremde Bonitätsdaten, Gerichtsdaten, Vertragsdaten mit AKV, Akt-/Partnerverbindungen, Branchendaten, Beschäftigungsinformationen, Bankverbindung

Die Daten aus den genannten Datenkategorien wurden uns u.a. von unserer Mandantschaft, Schuldner, deren Vertreter, Drittschuldner, Gericht, Firmenbuch, Grundbuch, Vereinsregister, Gewerberegister, Zentrales Melderegister, Masseverwalter, Adressverlagen, Auskunfteien übermittelt.

Weiters werden Sie in Kenntnis gesetzt, dass zur Prüfung Ihrer Identität bzw. Bonität als Schuldner die angegebenen Antrags-/Auftragsdaten an die

CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, 1150 Wien,

Bisnode Austria GmbH, Geiselbergstraße 17-19, 1110 Wien

übermittelt werden und von diesen ggf. Daten der genannten Datenkategorien uns übermittelt werden.

 

Empfänger:

Im Rahmen unserer Tätigkeiten werden wir Daten folgender Kategorien von Empfängern übermitteln, sofern dies erforderlich ist:

Fernwartung, Datenträgervernichtung, Bankinstituten (zur Transaktionsdurchführung), Mandantschaft, Schuldner, Drittschuldner, deren Vertreter, Gericht, Verbandsanwälte, Masseverwalter, Adressverlage und Auskunfteien.

Wobei nur Daten von unbestrittene und nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte Forderungen an Auskunfteien und Adressverlagen zur rechtmäßigen Verwendung im Rahmen ihrer Gewerbeberechtigung gemäß §§ 151 (Adressverlag), 152 (Auskunftei über Kreditverhältnisse) und 153 (Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und EDV Technik) der Gewerbeordnung 1994 übermittelt werden.

Adressverlage und Auskunfteien als Empfänger sind:

CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, 1150 Wien,

Bisnode Austria GmbH, Geiselbergstraße 17-19, 1110 Wien

Generell werden Daten aus Insolvenzverfahren im Rahmen des öffentlichen Auftrages, Gläubiger über das Vorliegen und über den Fortgang eines Insolvenzverfahrens zu informieren, auf unserer Website und anderen Medien durch den AKV EUROPA veröffentlicht.

 

Dauer der Speicherung:

Nach Zahlung der ausstehenden Forderung oder Beendigung des Verfahrens prüfen wir nach Ablauf von sieben Jahren, ob wir Ihre Daten noch benötigen und einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Unrichtige Daten werden von Gesetz wegen, aus eigenem oder auf Antrag der betroffenen Person unmittelbar nach Kenntnis der Unrichtigkeit gelöscht bzw. richtiggestellt.

 

Rechte der betroffenen Person:

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte

nach Art 15 bis 22 DSGVO zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Berichtigung
  • Löschung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung die sich auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO beruht nach
  • Art 14 Abs 2 lit c in Verbindung mit Art 21 DSGVO
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gemäß Art 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
  • Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
    Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburgg. 8, 1080 Wien, www.dsb.gv.at, dsb@dsb.gv.at