woman_slider

AKV-Mitgliedschaft

Ihre Vorteile durch die Mitgliedschaft:

  • AKV-Schutzpaket
  • AKV-ONLINE Service rund um die Uhr
  • einfache Beauftragung
  • günstige Tarife

Weitere Infos

European Cruise Line AG in Liquidation

Insolvenzsache

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der European Cruise Line AG in Liquidation mit Sitz in Klosterberg 11, CH-4051 Basel, und Zweigniederlassung in Wipplingerstraße 23, A-1010 Wien, das Konkursverfahren über einen Gläubigerantrag vor dem Handelsgericht Wien eröffnet wurde.

Unternehmensdaten

Die Gesellschaft beschäftigt sich mit dem Erwerb und dem Betrieb von Kreuzfahrtschiffen auf Europas Flüssen, insbesondere auf Rhein, Main, Donau und niederländisch-flämischen Wasserstrassen, sowie weltweit auf hoher See und alle damit zusammenhängenden Tätigkeiten, mit eingeschlossen sämtliche Dienstleistungen im nautischen und Bordhotelbereich.

Die ersten Recherchen haben ergeben, dass der Aktionär Herr Thomas Höferer des schuldnerischen Unternehmens zugleich auch Geschäftsführer der bereits insolventen Papageno Touristik GmbH (GZ 28 S 66/20i, HG Wien) ist. Der Geschäftsbetrieb der Schuldnerin bestand in der Veranstaltung von Schifffahrten, welche hauptsächlich durch die Papageno Touristik GmbH vermittelt wurden.

Insolvenzursachen

Es wird davon ausgegangen, dass die Ursache für die gegenständliche Insolvenz auf die Corona- Pandemie und den daraus resultierenden Rückgang an Aufträgen in der Tourismusbranche zurückzuführen ist.

Vermögenslage

Gemäß den vorgelegten Unterlagen sind von diesem Insolvenzverfahren rund 30 Gläubiger mit Gesamtverbindlichkeiten von rund EUR 5,2 Mio. betroffen.

Die Eigentumsverhältnisse des in der Gewahrsame der Schuldnerin befindlichen Schiffes werden noch zu ermitteln sein.

Die konkreten Vermögensverhältnisse werden erst im Zuge des Insolvenzverfahrens überprüft.

Weitere Vorgangsweise

Das gegenständliche Verfahren wurde als Konkursverfahren eröffnet. Aus heutiger Sicht liegen keine konkreten Informationen über die weitere Vorgangsweise vor. Es wird davon ausgegangen, dass die vorhandenen Vermögenswerte liquidiert werden.

Verfahrensdaten

Eröffnung:                                             27.05.2021

Anmeldefrist:                                        21.07.2021

Insolvenzverwalter:                              Dr. Stephan Riel, Rechtsanwalt in Wien

Prüfungstagsatzung:                            04.08.2021, 10:00 Uhr

Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Bei Veröffentlichung wird um Quellenangabe gebeten.

Rückfragenhinweis

AKV EUROPA
Alpenländischer Kreditorenverband

Geschäftsstelle Wien, NÖ, Burgenland
Tel: 05 04 100 – 1380